USER-BEITRAG ©

Wiederitzscher Herren lassen Punkte liegen

Die Eintracht kommt bei der Zweite des TSV 1886 Markkleeberg nur zu einem 1:1.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Bei sommerlichen Temperaturen reiste unsere Erste am Samstag zur Reservemannschaft des TSV 1886 Markkleeberg.

Beide Teams waren mit maximaler Punkteausbeute in die Saison gestartet und wollten sich mit einem weiteren Dreier im oberen Tabellendrittel festsetzen. Dementsprechend entwickelte sich eine spannende Begegnung, bei der unsere Eintracht mit zunehmender Spieldauer stärker wurde. Die erste hochkarätige Chance vergab Tom Basin, der nach einem gewonnen Kopfballduell von Tim Naumburg frei durch war und am rechten Pfosten scheiterte (´26.). Wenige Minuten später trat Basin eine Ecke und Verteidiger Roger Biehle erzielte wuchtig per Kopf das 1:0 für Wiederitzsch (´35.)!  In der Folge wollte unser Eintracht nachlegen, doch leider wurden gleich mehrere gute Chancen leichtfertig vergeben.
Da auch die Versuche der Hausherren nichts einbrachten, ging es schließlich mit einer knappen Führung in die heiß ersehnte Halbzeitpause.

Im zweiten Durchgang nahm das Spielniveau etwas ab.  Unsere Eintracht tat sich gegen die kompakte Markkleeberger Defensive schwer und konnte nur noch selten echte Torgefahr entwickeln. Konter wurden nicht konsequent zu Ende gespielt und auch die eigenen Ballverluste nahmen zu. So hielt man den Gegner in der Partie und obwohl dem TSV spielerisch nur wenig einfiel, blieb es eine Zitterpartie. Gefährlich wurde es im Wiederitzscher Strafraum vor allem nach Standardsituationen.  So auch in der 85. Minute, als der Markkleeberger Sebastian Glathe einen Freistoß unhaltbar mit dem Kopf verlängerte und somit den späten Ausgleich erzielte.  Für eine Schlussoffensive fehlte beiden Mannschaften die Kraft, weshalb es am Ende beim 1:1-Unentschieden blieb.

Fazit: So ein spätes Gegentor kann man leider immer mal fangen. Wiederitzsch muss sich den Vorwurf gefallen lassen, vorher nicht entschlossen genug auf das 2:0 gegangen zu sein.

Auch wenn es sich nach dem späten Gegentor wie eine Niederlage anfühlt, bleibt unsere Erste (als Aufsteiger) auch im 3. Punktspiel ungeschlagen und steht aktuell auf Platz 2 in der Tabelle!

Für die Eintracht spielten: André Könnecke, Björn Bergfeld, Roger Biehle, Martin Pietzko, Tim Naumburg, Marcus Finke, Tony Moser, Felix Koch, Michel Held (´70. Mario Steinger), Tom Basin, Jens Goldstein

Weiter geht´s an diesem Sonntag. Dann empfängt unsere Erste um 15.00 Uhr den Tabellen-5. vom SV Panitzsch/Borsdorf II.

Bilder gibt es auf unserer Facebook Seite - SV Eintracht Wiederitzsch

TSV 1886 Markkleeberg SV Eintracht Wiederitzsch TSV 1886 Markkleeberg II-SV Eintracht Wiederitzsch I (10/09/2016 15:00) 2.Kreisklasse Kreis Leipzig St. 2 (Herren) Region/Leipzig TSV 1886 Markkleeberg II (Herren) SV Eintracht Wiederitzsch II (Herren) ugccontent

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige