Lang ist es her: Tim Wiese im Trikot der TSG 1899 Hoffenheim. © PIXATHLON/SID-IMAGES

Wiese über Hoffenheim-Vertrag: "Bester Deal meines Lebens"

11 Spiele machte Tim Wiese für die TSG Hoffenheim. Knapp drei Jahre nach seinem letzten Einsatz steht der ehemalige Nationaltorhüter immer noch auf der Gehaltsliste des Bundesligisten. In der BILD erklärt Wiese, warum der Wechsel zu Hoffenheim die beste Entscheidung war.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Der frühere Fußball-Nationaltorwart Tim Wiese hat seinen Kontrakt beim Bundesligisten 1899 Hoffenheim einen Tag nach Vertragsende als "Jackpot" bezeichnet. "Elf Spiele und drei Jahre bezahlten Urlaub. Wer wünscht sich so eine Zeit nicht? Das war der beste Deal meines Lebens", sagte der 34-Jährige der Bild-Zeitung.

Für Wiese, der eine Karriere als Wrestler einschlagen will, habe der finanzielle Aspekt im Laufe der Karriere ohnehin immer mehr an Bedeutung gewonnen. "Viel Bock auf Fußball hatte ich am Ende nicht mehr. Der Spaß ging verloren, an dessen Stelle trat der Aspekt des Geldverdienens", sagte er - und das machte offenbar glücklich.

"Geld zu verdienen war das, was mir Spaß gemacht hat. Das war mein Beruf und somit das Wichtigste", sagte Wiese, der zusammen mit weiteren aussortierten Spielern der berüchtigten "Trainingsgruppe 2" angehörte. Vom Wechsel nach Hoffenheim hatte er sich viel versprochen, am Ende sei allerdings er nach eigenen Angaben "für das Desaster" als Schuldiger abgestempelt worden.

SID

Fussball Bundesliga Region/National TSG 1899 Hoffenheim (Herren)

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige