Will Grigg hat bei derWahl zu Europas Fußballer des Jahres einen sensationellen Platz belegt. © imago/Montage

Will Grigg's on fire: Nordire landet vor De Bruyne und Aubameyang

Fans schmiedeten mit dem Namen des Stürmers einen Song, der es in die Charts schaffte. Nun räumte Grigg auch bei der Wahl zu Europas Fußballer des Jahres ab.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Will Grigg ist ein Phänomen. Mit starken Auftritten für den englischen Drittligisten Wigan Athletic und die nordirische Nationalmannschaft sorgte der 25-Jährige für Begeisterung unter den Fans. Diese widmeten dem Angreifer einen Song, der in Großbritannien bis auf Platz 7 der iTunes-Charts stürmte und auch bei der EM in Frankreich regelmäßig angestimmt wurde.

Während des Turniers verzeichnete Grigg keinen Einsatz für sein Land, das im Achtelfinale an Wales scheiterte. Nichtsdestotrotz gab es für den Stürmer den nächsten Karrierehöhepunkt: Bei der Vorwahl zu Europas Fußballer des Jahres landete er auf Platz 25 von insgesamt 37 nominierten Spielern - vor Stars wie Kevin De Bruyne oder Pierre-Emerick Aubameyang.

Shortlist für Europas Fußballer des Jahres 2016

Region/National

KOMMENTIEREN

Anzeige

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE