13. Februar 2018 / 00:00 Uhr

Winterferienschule in Wismar: Trainieren wie die Profis

Winterferienschule in Wismar: Trainieren wie die Profis

Peter Preuß
Die Teilnehmer und Betreuer der McDonald’s-Winterferienfußballschule nach der offiziellen Eröffnung in der Brecht-Sporthalle.
Die Teilnehmer und Betreuer der McDonald’s-Winterferienfußballschule nach der offiziellen Eröffnung in der Brecht-Sporthalle. © Foto: Peter Preuss
Anzeige

FC Anker startet Fußball-Winterferienschule / 24 Mädchen und Jungen dabei.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Wer möchte nicht einmal den ganzen Tag wie die Fußballprofis trainieren? Für 24 Mädchen und Jungen aus Wismar und Umgebung ist dieser Traum gestern wahr geworden. Pünktlich um 9.30 Uhr eröffnete Philipp Unversucht, Leiter der Anker-Geschäftstelle, die McDonald’s-Winterferienfußballschule. Bis zum kommenden Freitag trainieren die jungen Kicker unter Anleitung von erfahrenen Trainern und Oberligaspielern. Trainer David Griesbach leitet die Fußballschule. Ihm zur Seite stehen Ivanir Rodrigues, Lucas Vierling und Björn Weisenborn. „Es macht mir sehr viel Spaß, mit Kindern zu arbeiten“, sagte Rodrigues. Er gehört schon seit einigen Jahren zum festen Stamm der Betreuer, die sich um die jungen fußballbegeisterten Mädchen und Jungen kümmern.

Doch bevor gestern die erste Trainingseinheit über die Bühne ging, erhielten alle Teilnehmer der Winterferien-Fußballschule weiß-rote Trikots, Hosen und Stutzen, die von McDonald’s gesponsert wurden.

Das Unternehmen hat die Fußballschule auch im vergangenen Jahr begleitet. „Wir unterstützen dieses schöne Projekt und laden die Kinder am Freitag zum Essen in unserem Restaurant ein“, versprach Christina Harke, Restaurant-Leiterin von McDonald’s Wismar. Dass der Spaß auf keinen Fall zu kurz kommen soll, dafür sorgt schon das Programm. „Wir werden täglich zwei Trainingseinheiten absolvieren.

Mehr zum FC Anker Wismar

Unterbrochen werden diese durch das Mittagessen, das uns hier in die Sporthalle geliefert wird“, erläuterte Griesbach. Morgen gibt es für jede Gruppe Abwechslung auf der Bowlingbahn. Am Mittwoch ist am Nachmittag der Besuch im Filmbüro geplant. Und am Freitag wird am Nachmittag im Mumpitz ausgiebig getobt. Höhepunkt wird am Donnerstag das Abschlussturnier „Champions League“ sein. „Hierzu sind alle Eltern und Großeltern herzlich eingeladen“, so Griesbach.

Nach der Eröffnung der Fußballschule teilten sich die Kinder in vier Gruppen auf und begannen mit dem Stationstraining. Hier ging es um Tricks, Spielen Eins gegen Eins, Vier gegen Vier und Passspiel.

„Ich hoffe, Ihr habt alle richtig Spaß und gebt Euer Bestes“, wünschte sich Christiano Dinalo Adigo, Cheftrainer des FC Anker Wismar. Auch er war zur Eröffnung in die Brecht-Sporthalle am Friedenshof gekommen.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt