Die A-Junioren des TSV Wendezelle (weiß) setzten sich beim TSV Wipshausen mit 4:1 und kletterten damit auf Rang sechs in der Fußball-Kreisliga. Die A-Junioren des TSV Wendezelle (weiß) setzten sich beim TSV Wipshausen mit 4:1 und kletterten damit auf Rang sechs in der Fußball-Kreisliga. © Sönke Rathje
Die A-Junioren des TSV Wendezelle (weiß) setzten sich beim TSV Wipshausen mit 4:1 und kletterten damit auf Rang sechs in der Fußball-Kreisliga.

Wipshausen schläft erste 20 Minuten

In der Fußball-Kreisliga der A-Junioren warten der TSV Wipshausen und Eintracht Edemissen nach fünf Spielen weiter auf den ersten Sieg. Der JSG Clauen/Soßmar gelang ein Kantersieg über den SV Takva. Lafferde ist in Vöhrum nicht angetreten, und das Duell zwischen Woltwiesche und der JSG Woltorf wurde wettbedingt abgesagt. 

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

In der Fußball-Kreisliga der A-Junioren warten der TSV Wipshausen und Eintracht Edemissen nach fünf Spielen weiter auf den ersten Sieg. Der JSG Clauen/Soßmar gelang ein Kantersieg über den SV Takva. Lafferde ist in Vöhrum nicht angetreten, und das Duell zwischen Woltwiesche und der JSG Woltorf wurde**



*TSV Wipshausen – TSV Wendezelle 1:4 (1:4). *„Wir haben die ersten 20 Minuten komplett verschlafen“, schimpfte Wisphausen-Trainer Andreas Laurer, denn das bestraften die Gäste aus Wendezelle mit gleich vier Toren. Aber: „Danach hat die Mannschaft angefangen, Fußball zu spielen und sich gegen eine hohe Niederlage gestemmt“, lobt Laurer die Leistungssteigerung. Der Rückstand war jedoch nicht mehr auszubügeln, Milan Sommerburg gelang nur noch der Ehrentreffer. „Aufgrund der ersten 20 Minuten hat Wendezelle verdient gewonnen.“ Wipshausen wartet nach fünf Spielen weiterhin auf den ersten Dreier.

*Tore: *1:0 Gomm (5.), 2:0 Pape (9.), 3:0 Gomm (14.), 4:0 Scheiding (19.), 4:1 Sommerburg (70.).

SV Lengede II – TSV Eintracht Edemissen 5:0 (2:0). Die Gäste aus Edemissen kommen nicht aus den Startlöchern: Die Lengede-Reserve fügte dem TSV die fünfte Niederlage in Folge zu. Trainer Mathias Steinborn geht mit seinem Team hart ins Gericht: „Wir hatten gar keine Chance. Die Mannschaft muss sich selber hinterfragen, ob sie so weitermachen möchte. So holen wir in der Saison keinen Punkt.“

Tore: 1:0 Loock (11.), 2:0 Jaschin (37.), 3:0 Alkasi (62.), 4:0 Pommerenke (86.), 5:0 Seibt (87.).

Viktoria Woltwiesche – JSG Woltorf (Ausfall). „Das Spiel wurde wegen des Regens abgesagt“, berichtete JSG-Trainer Nico Bufe.

Arminia Vöhrum – Teutonia Groß Lafferde 5:0 (Gast nicht angetreten). „Lafferde hat kurz vor Spielbeginn abgesagt“, erzählte Arminia-Trainer Hassan Ismail. Teutonia-Trainer Tim Paul sei an den Jugendobmann der Vöhrumer herangetreten. „Das war dann zu kurzfristig, sonst hätte ich einer Verlegung zugestimmt. Aber Tim hat des Öfteren diese Personalprobleme“, sagt Ismail.

JSG Clauen-Soßmar – SV Takva Peine 9:3 (2:1). „Es war von Anfang an eine klare Sache“, sagte JSG-Trainer Frank Indorf. Zur Halbzeit führten die Gastgeber aber erst 2:1 und es sah noch nicht nach einem so deutlichen Sieg aus. Doch gleich nach Wiederanpfiff schossen die Gastgeber das 3:1, und in der letzten halben Stunde fielen sieben Treffer: zwei für die Gäste und fünf für die JSG.

*Tore: *1:0 Rehwagen (5.), 2:0 Schröter (17.), 2:1 Yigit (35.), 3:1 Rack (47.), 4:1 Rehwagen (56.), 4:2 Yigit (60.), 5:2 Jürgens (61.), 6:2 Mertens (67.), 6:3 Kocak (72.), 7:3 Rohne (76.), 8:3 Jürgens (87.), 9:3 Hornburg (90., Strafstoß).

Region/Peine A-Junioren Kreisliga Kreis Peine A-Kreisliga

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige