25. Juni 2018 / 17:05 Uhr

WM 2018: Public Viewing in Hamburg

WM 2018: Public Viewing in Hamburg

Redaktion Sportbuzzer
Anzeige
Anzeige

Der Hamburger hält sich grundsätzlich gerne draußen auf, sodass die Fußball-Weltmeisterschaft gerne einmal zum Großereignis unter freiem Himmel wird – vorausgesetzt natürlich, dass das Wetter mitspielt. Die besten Publing Viewing-Spots sind dabei über die ganze Stadt verteilt.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Die besten Open Air Public Viewings in Hamburg 

Das bekannteste Hamburger Gelände für Public Viewings während der Weltmeisterschaft ist mit Sicherheit das Heiligengeistfeld. Hier versammeln sich bei jedem großen Event des Fußballs viele Hamburger, um gemeinsam ihre Mannschaft anzufeuern. Das Gelände fasst bis zu 40.000 Menschen. Im WM-Jahr 2018 wird erstmals eine Sicherheitsgebühr in Höhe von zwei Euro beim Eintritt verlangt. Auf der 120 Quadratmeter großen Leinwand lassen sich die Spiele von jeder Position des Geländes aus verfolgen. Zudem stehen vor Ort viele Getränke- und Snackstände zur Verfügung, um während der Spiele die Verpflegung der Gäste sicherzustellen. Alle, die es etwas exklusiver mögen, können VIP-Tickets mit inkludierten Getränken buchen.

Auch beim Landhaus Walter im Hamburger Stadtpark kann auf einer großen Leinwand die WM verfolgt werden. Hier werden alle Spiele gezeigt, auch die ohne Beteiligung der deutschen Mannschaft. Das Restaurant ist dabei eine im ganzen Jahr beliebte Location und serviert sowohl Speisen als auch Getränke – so ist für das leibliche Wohl der Fußballfans gesorgt.

Ein bekannter und stets beliebter Ort für Großveranstaltungen ist der Spielbudenplatz auf Hamburgs berühmter Reeperbahn. Hier werden ebenfalls alle Spiele der WM gezeigt, in diesem Fall auf mehreren großen Bildschirmen, die über den Platz verteilt stehen. Bis zu 2.000 Personen können hier gemeinsam Tore bejubeln und sich an den einzelnen Bars mit Getränken versorgen. Auch Snacks können rund um den Platz herum gekauft werden.

Public Viewing in Hamburgs Bars und Kneipen

Hamburg ist bekannt für seine vielen Clubs und Bars – und diese hat auch das WM-Fieber gepackt. So werden vielerorts die Spiele mit oder auch ohne unsere Nationalelf auf Leinwand gezeigt. Die Locations erstrecken sich dabei über das gesamte Stadtgebiet: vom Schanzenviertel bis in die Innenstadt, von Harburg im Süden bis nach Bergedorf im Osten. Hier einige Beispiele:

  • Die Klangbar in Bergedorf überträgt alle Partien mit deutscher Beteiligung.
  • Im Altes Mädchen werden alle Partien gezeigt, sowohl innen auf Bildschirmen als auch im Innenhof auf einer Leinwand.
  • Die Pony Bar im Grindelviertel zeigt ebenfalls alle Partien der WM.
  • Das Freundlich + Kompetent in Mundsburg zeigt alle Partien mit deutscher Beteiligung.
  • Das Stellwerk in Harburg zeigt alle Partien der deutschen Nationalmannschaft sowie alle Spiele der Schlussrunden.

Public Viewing in Hamburgs Biergärten

Biergärten gibt es nicht nur im südlichen Teil Deutschlands, sondern auch im hohen Norden. Die meisten von ihnen zeigen die Spiele der Fuball-WM 2018 – denn schließlich gehören Fußball und Bier einfach zusammen.

In Sierichs Biergarten im Hamburger Stadtpark, der direkt am Stadtparksee liegt, werden alle Spiele der WM 2018 live übertragen. Zum Mitfiebern muss kein Eintritt gezahlt werden und es gilt die Devise: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Der Biergarten ist gerade bei gutem Wetter sehr beliebt, sodass schnell alle Plätze besetzt sind.

Ein echter Geheimtipp ist auch der Biergarten Zum Anleger, der südlich der Elbe in Wilhelmsburg liegt. Hier sitzen die Gäste direkt am Wasser und genießen den Blick in die Natur – und nun natürlich vor allem auf die Leinwand. Alle Spiele der WM werden hier live übertragen. Bei schlechtem Wetter steht ein Zelt zur Verfügung.

Die Brooklyn BBQ Bar im urbanen Ottensen ist noch ein echter Neuling im Stadtteil. Anlässlich der WM 2018 wurde im Hinterhof ein Biergarten geschaffen, in dem alle Spiele auf Leinwand übertragen werden. Bei schlechtem Wetter können die Spiele auch im Innenbereich verfolgt werden. Wie der Name der Bar bereits vermuten lässt, wird hier neben Bier auch jede Menge Fleisch serviert.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt