27. Juni 2018 / 10:02 Uhr

WM-Fahrer aus Germendorf sind abhänging von Jogis Jungs

WM-Fahrer aus Germendorf sind abhänging von Jogis Jungs

Stephan Henke
Am Dienstag kamen Justus (r.) und Steffen Sandor in Kasan an und wurden von einem heftigen Regenguss begrüßt.
Am Dienstag kamen Justus (r.) und Steffen Sandor in Kasan an und wurden von einem heftigen Regenguss begrüßt. © privat
Anzeige

Weltmeisterschaft: Justus und Steffen Sandor haben sich ein "Follow your Team"-Ticket gekauft und reisen in Russland der deutschen Nationalmannschaft hinterher.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Willkommen geheißen wurden Justus Sandor und sein Vater Steffen gestern in Kasan von einem heftigen Regenguss. „Wir haben den großen Schauer gut überstanden“, berichtete Sandor. Die 37 Grad Hitze im Spielort, machten das Ganze zu einem schwülwarmen Vergnügen für die beiden Germendorfer (Oberhavel).

Flug nach St. Petersburg gebucht


Am Mittwochnachmittag um 16 Uhr kommen die Herren Sandor aber nicht nur wegen der Temperaturen ins Schwitzen. Denn vom Endergebnis des Spiels der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Südkorea hängt auch die Urlaubsplanung der beiden ab. Sie haben sich ein „Follow your Team“-Ticket (dt.: „Folge deiner Mannschaft“) geholt, in welchem alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft enthalten sind. Sandor tippt: „Eine klare offensive Ansage und ein deutliches 3:0. In der Kombination, dass die Schweden uns den Rücken freihalten und wir trotzdem noch Gruppensieger werden. Dann könnten wir den schon gebuchten Flug nach St. Petersburg wahrnehmen“, erklärt Sandor.

WM 2018: Diese Teams sind für das Achtelfinale qualifiziert

Zur Galerie
Anzeige

Denn sie hatten optimistisch geplant und Deutschland als Gruppensieger getippt. Das würde bedeuten, dass das Team von Jogi Löw ihr Achtelfinale in St. Petersburg spielt, den Flug haben sie schon vor Wochen gebucht. „Falls sie Zweiter werden, müssen wir wohl in den sauren Apfel beißen und die anderen Flüge in den Wind schießen. Es ist ein wenig wie beim Pokern, ohne Zocken läuft das nicht“, nimmt Sandor die Situation locker. „Wir bleiben so lange, wie das Turnier geht beziehungsweise die deutsche Beteiligung an der WM anhält“, ergänzt er.

Ticketkosten: 126 bis 500 Dollar


Die ersten beiden Spiele gegen Mexiko und Schweden haben sie allerdings verpasst. „Wir haben uns aus Zeitgründen erst entschieden, ab dem dritten Gruppenspiel die Reise nach Russland anzutreten. Das Spiel um Platz drei, wenn es denn dazu käme, haben wir uns jedoch in der Ticketauswahl geklemmt“, erzählt der 25-Jährige. Zwischen 126 und 500 Dollar haben die Tickets gekostet.

+++So erreicht Deutschland das Achtelfinale+++


Sollte Deutschland weiterkommen, haben die beiden einige Flüge vor sich. Nach dem Spiel gegen Südkorea geht es zunächst noch einmal nach Deutschland („Den Geburtstag meiner Hausherrin feiern, damit der Haussegen nicht gänzlich aus dem Rahmen bricht“), anschließend haben sie dann einen einfachen Flug nach St. Petersburg gebucht. „Die Unterkunft, die wir für St. Petersburg gebucht haben, kann ich noch bis Donnerstag stornieren. Quasi bringt das Spiel morgen alle Entscheidungen mit sich“, sagte Sandor. Unterkünfte suchen sich die beiden spontan sonst vor Ort.

Mehr zur WM

Das Vater-Sohn-Gespann hat inzwischen Erfahrung mit Großturnieren und der dazugehörigen Reise. Schon bei den Europameisterschaften 2012 und 2016 besuchten sie Spiele. Auch der Kauf der Tickets ging problemlos. „Das ist alles sehr entspannt gewesen, man musste sich lediglich über den deutschen Fußballbund vorab registrieren und seine Daten mit denen des Reisepasses bei der Fifa angeben und schon war man im Lostopf“, erzählte der Student für Lehramt Geographie und Sport. Jetzt kommt es nur noch darauf an, welche Reise ihnen das DFB-Team beschert.

Wie schlägt sich Deutschland gegen Südkorea? Stimmt jetzt hier ab!

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt