07. Juli 2018 / 09:43 Uhr

Bericht: Stinksauer! Schiri-Krach zwischen Felix Brych und Felix Zwayer

Bericht: Stinksauer! Schiri-Krach zwischen Felix Brych und Felix Zwayer

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Die Schiedsrichter Felix Brych (l.) und Felix Zwayer sollen sich aktuell aus dem Weg gehen. 
Die Schiedsrichter Felix Brych (l.) und Felix Zwayer sollen sich aktuell aus dem Weg gehen.  © Imago-Montage
Anzeige

Wegen des Serbien-Spiels bei der WM: Die deutschen Topschiedsrichter Felix Brych und Felix Zwayer sollen sich aktuell aus dem Weg gehen. Weshalb ist das so? 

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Nach Angaben der Bild ist der deutsche WM-Schiedsrichter Felix Brych stinksauer auf seinen Kollegen Felix Zwayer. Denn der soll maßgeblich dafür verantwortlich sein, dass die FIFA Brych so früh von der WM in Russland abziehen konnte. Doch worum geht es genau?

Brych leitete in der Vorrunde das Spiel zwischen Serbien und der Schweiz (1:2), Zwayer war bei dieser Partie Video-Schiri. Klar ist: Brych übersah während dieses Spiels einen Elfmeter für Serbien und sah sich im Anschluss heftiger Kritik ausgesetzt.

Ignorierte Brych einen Funkspruch?

In dem Bericht heißt es nun, dass anschließend irgendjemand aus dem inneren FIFA-Zirkel die Information streute, dass Video-Schiri Zwayer seinem Kollegen Brych den Hinweis gegeben hätte, sich die Szene selbst anzuschauen, und Brych daraufhin den Funkspruch ignoriert habe.

Mehr zu den WM-Schiedsrichtern

Doch das soll nicht stimmen! So schreibt es die Bild. Es soll definitiv keinen Hinweis von Zwayer gegeben haben. Demnach ließ Zwayer seinen Kollegen hängen. Seit dem Spiel herrscht Funkstille zwischen den beiden Schiedsrichtern.

Die 35 Schiedsrichter der WM 2018

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt