16. Mai 2018 / 11:25 Uhr

Wolfsburg steht zusammen - Die tägliche VfL-Meinung

Wolfsburg steht zusammen - Die tägliche VfL-Meinung

Engelbert Hensel
Die tägliche VfL-Meinung
Die tägliche VfL-Meinung © Boris Baschin
Anzeige

Wolfsburg gegen Kiel – Teil eins der Nervenschlacht Relegation steht an. Bleibt der VfL drin? Oder muss er erstmals in seiner 21-jährigen Bundesliga-Geschichte runter?

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

1977 war der Abstieg aus der 2. Liga in die damalige Oberliga Nord zu verschmerzen, denn beim VfL waren Halbprofis am Werk, und der Klub, was das Finanzielle betrifft, ganz unten anzusiedeln. Diesmal wäre der Absturz für die leidgeprüften Fans ein heftiger Schlag ins Gesicht, zumal die Wolfsburger aufgrund ihrer finanziellen Mittel Top-Möglichkeiten haben. Aber: Die Realität heißt Relegation. Und vor der steht Wolfsburg zusammen.

Mehr zum VfL Wolfsburg

Nach dem Stimmungsaufheller gegen Köln (4:1) sind viele Fans wieder positiver gestimmt und stehen hinter dem Team. Auch Eigentürmer VW hilft dabei mit, dass der Klub erstklassig bleibt – und lässt Mitarbeiter, die eine Karte für die Partie haben, am Donnerstag früher gehen. Alle scheinen begriffen zu haben: Die Bundesliga ist ein hohes Gut, dafür lohnt es sich zu kämpfen – auf den Rängen und auf dem Rasen.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt