Yakan besiegt Schwager Kilickeser © Mats Vogt

Yakan besiegt Schwager Kilickeser

Grohn schlägt die DJK Blumenthal im Testspiel mit 3:0 und verschießt dabei sogar noch einen Elfmeter

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Mit 3:0 (0:0) setzte sich der Fußball-Bremen-Ligist SV Grohn im Testspiel gegen die DJK Germania Blumenthal durch. Auf dem Blumenthaler Kunstrasenplatz schossen David Cordes, Konstantin Efros und Ismail Zivoli die Grohner Tore. „Husaren“-Neutrainer Edu Yakan freute sich über den Erfolg gegen seinen Schwager Bahadir Kilickeser (DJK-Trainer) und setzte gleich 19 Spieler ein.

Grohn verschoss noch einen Elfer (Mücahid Coban) und „ein Abseitstor von Shirwan Hüssein Khalef zählte nicht“, berichtete Yakan. Auf Seiten des Landesligisten war Co-Trainer Marc Coldewey zufrieden mit der Leistung in Halbzeit eins. Zufrieden, weil das Team gut spielte, „und wir zwei Elfmeter nicht bekommen haben. Nach dem Wechsel waren wir nach denzuvor starken Trainingseinheiten kaputt“, meinte Coldewey. Auch wurde bei DJK in diese Phase in allen Mannschaftsteilen viel durchgetauscht. „Auf jeden Fall war es ein gutes und faires Testspiel. Ein Lob geht auch in Richtung der Grohner – die Stimmung war gut“ (Coldewey).

Bremen Liga Bremen-Liga (Herren) Landesliga Bremen (Herren) Region/Bremen SV Grohn (Herren) DJK Germania Blumenthal (Herren)

KOMMENTIEREN

Anzeige

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE