Der MTV Engelbostel-Schulenburg (hier in einem früheren Spiel) darf sich spät über die Siegtreffer seiner Youngsters freuen. © Michael Plümer

Youngsters Groß und Heinrich schießen Engelbostel-Schulenburg an die Spitze

Die beiden 19-jährigen Eric Groß und Jan Heinrich entscheiden das packende Spiel zwischen dem TSV Poggenhagen und dem MTV Engelbostel-Schulenburg. In der Schlussphase erzielen die Youngsters die Siegtreffer zum 1:3 Enstand.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

In einem packenden Nachholspiel der Kreisliga 2 hat der TSV Poggenhagen zuhause unglücklich mit 1:3 (1:0) gegen den MTV Engelbostel-Schulenburg verloren. Die Gäste eroberten erstmalig in dieser Saison die Tabellenspitze. Bis kurz vor Schluss schien alles auf ein Remis hinauszulaufen, dann schlugen zwei 19-Jährige eiskalt zu und versetzten den Fröschen den schmerzhaften K.o.

​"Enttäuschung und Stolz"

„Enttäuschung, ja, aber vor allem bin ich stolz auf meine Mannschaft“, sagte Heim-Trainer Bastian Fleckenstein, „die Jungs haben sich voll reingehauen, allen voran unser Außenverteidiger Mel Struß, jetzt müssen wir weiter ackern, dann belohnen wir uns auch mit Punkten.“

​Lesetipp: Mehr Informationen zur Kreisliga 2

Die Anfangsphase war geprägt von gegenseitigem Abtasten, abwarten, wenig zulassen - kurzum: viel Taktik, wenig Torraumszenen. Beide Defensivreihen standen gut. Wladislaw Schmidt nutzte die erstbeste Gelegenheit zur Führung für die Platzherren (15.), die es in der Folge versäumten, den knappen Vorsprung auszubauen.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste besser auf, „frühes Pressing, viele Ballgewinne“, schilderte Coach Edis Bajrovic, räumte jedoch ein: „so richtig zwingende Chancen hatten wir eher nicht.“ Steen Zimmermann traf in dieser sehr intensiven, hart umkämpften Begegnung zum 1:1 (51.). Die Frösche ließen Gelegenheiten durch Leto Staszewski und Bastian Schreiber liegen.

​Groß und Heinrich sorgen für späten Sieg

„Ich hatte mich schon auf das Remis eingestellt, ein Punkt auswärts, gegen starke Poggenhagener, alles okay“, sagte Bajrovic. Aber er hatte die Rechnung ohne seinen Youngster gemacht, der 19-jährige Eric Groß schnappte sich bei einem Freistoß beherzt das Leder – und knallte das Spielgerät in die Maschen (86.). Als die Gastgeber alles nach vorn warfen, schloss der gleichaltrige Jan Heinrich einen Konter zum Endstand (90.+3.) ab.

TSV Poggenhagen (Herren) MTV Engelbostel-Schulenburg (Herren) Kreisliga Kreis Region Hannover Staffel 2 (Herren) Region/Hannover Eric Groß (JSG Engelbostel/Stelingen)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige