Das Duo Oliver Welke und Oliver Kahn wird im kommenden Sommer nicht aus Russland über die WM berichten. Das Duo Oliver Welke und Oliver Kahn wird im kommenden Sommer nicht aus Russland über die WM berichten. © imago
Das Duo Oliver Welke und Oliver Kahn wird im kommenden Sommer nicht aus Russland über die WM berichten.

ZDF und ARD bei WM 2018 auf Sparkurs: Nur kleines Team in Russland - ohne Oliver Kahn

Der Experte wird beim kommenden Turnier gemeinsam mit Oliver Welke von Deutschland aus die WM betreuen. Vor Ort in Russland soll nur ein kleines Team arbeiten. 

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Für die kommende Weltmeisterschaft 2018 in Russland wollen die Öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF die Kosten für die Übertragung deutlich zurückschrauben. Statt wie bei den vergangenen Turnieren auf einen großen Tross mit zahlreichen Mitarbeitern und einer großen Menge Material, sollen laut BILD nur wenige Reporter, Techniker und Kameraleute an die Austragungsorte der WM reisen.

Das Sparprogramm betrifft demnach auch das Moderatoren-Team, bestehend aus Oliver Kahn und Oliver Welke. Statt wie bisher vor Ort über die Spiele zu berichten, bleibt das Duo beim kommenden Turnier in der Sendezentrale des ZDF in Baden-Baden. ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky betonte: "Wir werden das Turnier mit deutlich reduziertem Personal und Kosten fahren, ohne an journalistischer Qualität einzubüßen." Das soll dank modernerer Technik und einer Übertragung über günstige Internet-Leitungen gelingen.

Gerade im Vergleich zur vergangenen Weltmeisterschaft in Brasilien, wo Welke und Kahn von Rio de Janeiro aus über das Turnier berichteten, sollen die Kosten zurückgefahren werden. Damals wurden laut BILD 140 Tonnen Material nach Brasilien verschifft. Die Gesamtkosten beliefen sich auf über 30 Millionen Euro.

Deutschland (Herren) Fussball WM-Qualifikation (Herren) Fußball International

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige