15. März 2018 / 14:50 Uhr

Zenit St. Petersburg gegen RB Leipzig live im TV, Online-Stream und Ticker schauen

Zenit St. Petersburg gegen RB Leipzig live im TV, Online-Stream und Ticker schauen

Carsten Germann
Zenit St. Petersburg gegen RB Leipzig: Timo Werner traf zwar im Hinspiel zum 2:0, ließ aber auch eine gute Chance liegen. 
Zenit St. Petersburg gegen RB Leipzig: Timo Werner traf zwar im Hinspiel zum 2:0, ließ aber auch eine gute Chance liegen.  © imago/Christian Schroedter
Anzeige

Live im TV, Stream und Ticker: Schaffen die Roten Bullen in der Europa League den Sprung ins Viertelfinale? 

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Mit einem knappen 2:1-Vorsprung gehen die Roten Bullen am Donnerstag (19 Uhr/live im SPORTBUZZER-Ticker) in die Partie Zenit St. Petersburg gegen RB Leipzig. Die Mannschaft von Trainer Ralph Hasenhüttl (50) wäre bei jedem Remis weiter.

Allerdings trifft RBL bei seiner ersten Europapokal-Reise nach Russland auf einen immens heimstarken Gegner. Die Mannschaft des italienischen Trainers Roberto Mancini (53) gewann bislang alle Spiele vor heimischer Kulisse. In der Gruppenphase ließ man Real Sociedad San Sebastian (3:1) keine Chance, in der Runde der letzten 32 machte man ein 0:1 aus dem Hinspiel in Glasgow gegen den Celtic Football Club noch wett – 3:0. „In der Europa League fällt es uns viel leichter, weil die Mannschaften dort spielen, um zu gewinnen. In der russischen Liga spielen die meisten Mannschaften, um nicht zu verlieren“, glaubt Roberto Mancini. Die Bilanz von Zenit gegen deutsche Teams ist allerdings ein Lichtblick für Leipzig. Von acht Spielen gewann Zenit nur zwei, verlor fünf Mal gegen eine Bundesliga-Mannschaft.

Die Leipziger müssen den Ein-Tor-Vorsprung mit aller Macht verteidigen. Dabei dürfen sie allerdings nicht nur den Gegner aus den Augen verlieren, sondern sie müssen auch auf mögliche Gelbsperren achten. Jean-Kévin Augustin, Willi Orban und Yussuf Poulsen könnten sich im Falle einer Verwarnung eine Sperre einhandeln. Auch bei Zenit sind vier Spieler vorbelastet: Criscito, Torschütze aus dem Hinspiel, Mathias Kranevitter, Daler Kuzyaev und Aleksandr Erokhin. Der 2:1-Heimerfolg gegen St. Petersburg war Leipzigs einziger Sieg in den letzten fünf Pflichtspielen. Der UEFA-Cup-Sieger von 2008 aus Russland fuhr in den letzten fünf Spielen Wettbewerb übergreifend ebenfalls nur in der Europa League – beim 3:0 gegen Celtic – einen Dreier ein. Anders als im Hinspiel wird Zenit St. Petersburg vor vollen Rängen antreten: 43.000 Fans werden im neuen WM-Stadion Krestowski erwartet.

JETZT Durchklicken: Die Bilder vom Hinspiel

**

Zur Galerie
Anzeige

„Es ist ein beeindruckender Bau und ich finde die Temperaturen ideal. Morgen wird es sicher noch etwas wärmer, wenn so viele Zuschauer im Stadion sind. Laut wird es auch, eine phantastische Europapokalatmosphäre, deshalb freuen wir uns ja so über diesen Wettbewerb“, sagte Ralph Hasenhüttl in der Pressekonferenz zum Spiel am Mittwochabend im Bauch des Krestowski-Stadions.

Wie sehe ich das Spiel Zenit St. Petersburg gegen RB Leipzig live im TV?

Der Pay-TV-Sender Sky überträgt das Spiel Zenit St. Petersburg gegen RB Leipzig am Donnerstag ab 19 Uhr live und exklusiv. Die Übertragung läuft bei Sky Sport 1, Sky Sport 3 (Einzelspiel) und HD. Reporter ist Oliver Seidler. In der Konferenz blickt Toni Tomic auf das Spiel in St. Petersburg.

Wird Zenit St. Petersburg gegen RB Leipzig live im Free-TV übertragen?

Nein! SPORT1 zeigt die Partie Zenit St. Petersburg gegen RB Leipzig am Donnerstag lediglich in einer längeren Zusammenfassung im Anschluss an die Begegnung FC Salzburg gegen Borussia Dortmund.

Gibt es einen Livestream?

Ja. Wer als Sky-Kunde keinen Fernseher zur Verfügung hat, kann das Spiel über Sky Go im Livestream ansehen. Das geht über PC, Smartphone und Tablet. Sky hat eine App entwickeln lassen, die man im iTunes- und Google-Play-Store kostenfrei herunterladen kann.

Gibt es auch einen kostenlosen Live-Stream?

Das Internet bietet natürlich Alternativen, wenn du nicht für den Livestream des EL-Spiels Zenit St. Petersburg gegen RB Leipzig bezahlen möchtest. Allerdings musst du dich auf eine schlechtere Bild- und Tonqualität, ausländische Kommentatoren und nervige Pop-ups einstellen. Und: Wer Sport illegal online streamt, kann sich strafbar machen.

Wie verfolge ich das Spiel im Liveticker?

Der SPORTBUZZER bietet einen Liveticker zum Spiel Zenit St. Petersburg gegen RB Leipzig an. Alle Tore, Karten, Highlights und Aktionen gibt es hier ab 18.45 Uhr.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt