08. August 2018 / 21:27 Uhr

"Ziehe den Hut": Germania Egestorf/Langreder besiegt Regionalliga-Meister

"Ziehe den Hut": Germania Egestorf/Langreder besiegt Regionalliga-Meister

Stephan Hartung
Germanias Dominik Behnsen dreht nach seinem 1:0 jubelnd ab. Keeper Florian Kirschke kann es nicht fassen.
Germanias Dominik Behnsen dreht nach seinem 1:0 jubelnd ab. Keeper Florian Kirschke kann es nicht fassen. © deisterpics/Stefan Zwing
Anzeige

Der 1. FC Germania Egestorf/Langreder hat den Vorjahresmeister der Regionalliga Nord, Weiche Flensburg, mit 1:0 besiegt - und dabei vor allem in der Defensive überzeugt.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Der 1. FC Germania Egestorf/Langreder hat sein Regionalliga-Heimspiel gegen Weiche Flensburg 08 mit 1:0 (1:0) gewonnen. Nach einer Viertelstunde ging Germania in Führung. Nach einem abgewehrten Eckball traf Dominik Behnsen auf Flanke von Robin Gaida. Bis zum Schlusspfiff drängten die Gäste auf den Ausgleich.

Mehr zum 1. FC Germania Egestorf/Langreder

Germania stand aber in der Defensive sicher und ließ tatsächlich nur eine echte Chance des Vorjahresmeisters zu: Im Anschluss an einen Freistoß zirkelte Kevin Nije den Ball knapp am rechten Torwinkel vorbei (50.). „Ich ziehe den Hut davor, welche Laufleistung meine Jungs vollbracht haben“, sagte Egestorfs Trainer Jan Zimmermann. Seine Mannschaft springt damit auf den zweiten Platz der Regionalliga Nord.

Die Bilder vom Egestorfer Sieg gegen Weiche Flensburg.

Germanias Yannick Oelmann im Zweikampf mit Nico Empen. Zur Galerie
Germanias Yannick Oelmann im Zweikampf mit Nico Empen. ©
Anzeige

Die Flensburger nahmen die Niederlage nach Spielschluss immerhin mit Humor.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt