27. September 2017 / 07:17 Uhr

Zum Abendbrot mit RB Leipzigs Bossen in Istanbul

Zum Abendbrot mit RB Leipzigs Bossen in Istanbul

Guido Schäfer
Twitter-Profil
RB-Sportdirektor Ralf Rangnick
RB-Sportdirektor Ralf Rangnick © dpa
Anzeige

Ralf Rangnick und Oliver Mintzlaff kümmern sich um Sponsoren, VIPs und Medien.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Leipzig. Den Abend vorm Hit am Bosporus hätten Sportdirektor Ralf Rangnick und Geschäftsführer Oliver Mintzlaff (RB Leipzig) gerne miteinander verbracht. Gründe für ein Innehalten und ein Abendbrot im Istanbuler Abendrot gab es einige. Die unschönen Ereignisse in der zeigefreudigen Augsburger Puppenkiste. Das so wichtige und aufbauende 2:1 gegen Eintracht Frankfurt. Die erste Champions-League-Reise in der Club-Geschichte. Das wunderbare Wetter am Bosporus. Der unter dem Meerespiegel liegende Vodafone Park, der Dezibel-Weltrekord der Besiktas-Fans und so weiter.

Rangnick/Mintzlaff war ein gemeinsamer Abend nicht vergönnt, die beiden RB-Macher waren in wichtigen Missionen unterwegs. Rangnick kümmerte sich im legendären „360"-Restaurant über den Dächern der 15-Millionen-Metropole um mitgereiste Sponsoren und/oder VIPs. Mintzlaff lud zeitgleich Presse, Funk, Fernsehen zu Speis & Trank.

Bei letzterem Begängnis ging es ohne weiße Tischdecken zu. Mintzlaff flanierte von Tisch zu Tisch, lernte Sky-Mann Hansi Küpper näher kennen, unterhielt sich mit ZDF-Koryphäe Lars Ruthemann und erkundigte sich bei Kicker-Chefreporter Oliver Hartmann nach dem werten Befinden. Kurz vor 23 Uhr musste Mintzlaff zurück ins Teamhotel The Ritz-Carlton und wurde zum Sky-Talk mit Patrick Wasserziehr zugeschaltet. Thema: Der Augsburger Palmen-Wedler Daniel Baier und der FCA-Arroganz-Vorwurf Richtung RB. Mintzlaff empfahl Sky-Gast Stefan Reuter (Augsburgs Sportchef) stille Einkehr und erinnerte an einen skandalösen Auftritt von Augsburgs Präsident Klaus Hofmann in der Vorsaison. Hofmann war in der Red-Bull-Arena mit einem dauererigierten Mittelfinger auffällig geworden.

Ralf Rangnick erlebt im „360" einen entspannten Abend, plauschte mit Stahlbauer Matthias Gabler, Immobilien-Unternehmer Steffen Hildebrand und trank sogar eineinhalb Gläser Rotwein.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt