15. Mai 2018 / 19:19 Uhr

Zwei Abgänge beim SV Atlas

Zwei Abgänge beim SV Atlas

Nico Nadig
Verlässt den SV Atlas Delmenhorst: Philip Immerthal.
Verlässt den SV Atlas Delmenhorst: Philip Immerthal. © Michael Winter
Anzeige

Neben Sebastian Kmiec muss der Oberligist auch Philip Immerthal abgeben

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Außenverteidiger Sebastian Kmiec und Mittelfeldspieler Philip Immerthal verlassen den Fußball-Oberligisten SV Atlas Delmenhorst zum Saisonende. Das gab der Verein nun auf seiner Facebook-Seite bekannt. Kmiec zieht es nach einer Saison bei den Blau-Gelben zum Ligakonkurrenten TB Uphusen. Ein Wechsel, der sich bereits angedeutet hatte. Schließlich spielen beim TBU mittlerweile diverse seiner ehemaligen Mitspieler vom Bremer SV. „Wir sind von seiner Qualität überzeugt und finden es sehr schade, wie das Jahr gelaufen ist und dass er uns nun verlassen wird“, betont Atlas-Teammanager Bastian Fuhrken. Kmiec wurde in der aktuellen Spielzeit immer wieder von kleineren Verletzungen zurückgeworfen, sodass er selten seine ganze Klasse auf den Platz bringen konnte. Seine Zeit bei den Blau-Gelben bereut er dennoch keineswegs: „Es hat sehr viel Spaß gemacht. Auch wenn es für mich persönlich eine Saison mit vielen Rückschlägen war. Aber immerhin mit einem positiven Abschluss. Ich denke, ich konnte vor allem im letzten Saisondrittel meine Qualitäten einbringen und dazu beitragen, dass die Klasse gehalten wurde. Wir hatten nur Heimspiele in dieser Saison. Diese großartige Unterstützung ist sensationell und einmalig.“

Philip Immerthal wechselt derweil nach nur sechs Monaten bei Atlas zum Bezirksligisten WSC Frisia Wilhelmshaven. Er kam beim SVA meistens von der Bank. „Wir akzeptieren natürlich seine Entscheidung, finden diese aber nicht gut. Sechs Monate sind unserer Überzeugung nach eine zu kurze Zeit, um eine Entwicklung bei uns zu bewerten. Ein weiteres Jahr bei uns hätten wir uns sehr gewünscht“, erklärt Fuhrken.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Bremen
Sport aus aller Welt