10. Januar 2018 / 17:24 Uhr

Zwei Neuzugänge für den TSV Steinbergen

Zwei Neuzugänge für den TSV Steinbergen

Uwe Kläfker
Keeper Peter Braun (rechts) und Tim Radtke verstärken den Kreisligisten TSV Steinbergen.
Keeper Peter Braun (rechts) und Tim Radtke verstärken den Kreisligisten TSV Steinbergen. © seb
Anzeige

Peter Braun und Tim Radtke verstärken den Kreisligisten

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Die Winterpause wird oftmals von den Fußballvereinen genutzt, um mit Neuzugängen den Kader nachzurüsten. Auch im Schaumburger Land dreht sich das Transferkarussell. Die Kreisligist TSV Steinbergen hat aufgerüstet und konnte beim Hallenturnier des SV Obernkirchen zwei Neue begrüßen.

Mit Torwart Peter Braun (vom SC Deckbergen-Schaumburg) und mit Mittelfeldspieler Tim Radtke (von der FSG Pollhagen-Nordsehl-Lauenhagen) hat der TSV Steinbergen seinen Kader sinnvoll verstärkt. Braun war beim SC hinter Stammkeeper Daniel Preißinger nur Torwart Nummer zwei und sucht beim Tabellenzehnten der Kreisliga eine neue Herausforderung. Der 29-Jährige zeigte beim Hallenturnier des SV Obernkirchen seine Klasse und hatte großen Anteil, dass der TSV Steinbergen auf Platz drei landete. „Er ist ein starker Torwart. Unsere Nummer eins Florian Mehrens plagt sich zurzeit mit Knieproblemen herum, deshalb sind wir froh, dass wir ihn überzeugen konnten, zum TSV zu wechseln“, erklärte Trainer Helmut Maier.

Mehr zu Schaumburger Transfers

Der Zweite im Bunde ist ein richtiger Wandervogel. Tim Radtke wurde ablösefrei verpflichtet, weil der Linksfuß über ein halbes Jahr nicht aktiv war. Sein abgebender Verein ist die FSG Pollhagen-Nordsehl-Lauenhagen, aber dort hat der 28-Jährige nie gespielt. Allerdings ist Radtke oft verletzt, hat immer wieder Rückenprobleme, doch im Moment ist er beschwerdefrei und zieht voll mit. „Ich möchte mit den Steinbergern im Pokal weit kommen und in der Kreisliga zwischen Platz eins und drei landen“, gibt Radtke ehrgeizige Ziele aus. TSV-Coach Maier sieht den laufstarken Mittelfeldspieler auf der linken Seite: „Er kann entweder in der Abwehr oder im Mittelfeld spielen, ist flexibel einsetzbar und ein richtig guter Kicker.“

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Schaumburg
Sport aus aller Welt