08. November 2018 / 14:48 Uhr

Zwischen Fußball Leaks und Ligaalltag

Zwischen Fußball Leaks und Ligaalltag

Udo Zagrodnik
Zwischen Fußball Leaks und Ligaalltag USER-BEITRAG
Zwischen Fußball Leaks und Ligaalltag © Udo Zagrodnik
Anzeige

Am Wochenende 10./11.November ist in den Ligen wieder ein volles Programm angesagt.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Die Teams der Kreisoberliga MTL/LL und Ostthüringen und vieler weiterer sind Amateure und durchleben Woche für Woche Höhen und Tiefen, mit Siegen und Niederlagen, was unterschiedliche Ursachen hat. Hier gibt es sie noch die Volksnähe. Doch es regiert immer mehr, immer krasser das Geld. Einzelne, mächtige Vereine, europaweit, nehmen immer mehr Einfluss auf die Verbände und werden immer reicher. Man kann es auch mit nimmersatt umschreiben. Das ist inzwischen soweit gegangen, das die Bundesliga nun unter dem Niveau eines uns bekannten Vereins ist. Man ist maßgeblich dabei (hinter den Kulissen) die private Superliga mit anzuschieben und in der Öffentlichkeit dementiert man es.

Mia san mia und wir sind wir, siehe auch meinen Kommentar hier im Sportbuzzer, den ich schrieb als mehrere Medien zum Thema Fußball Leaks berichteten.

Football Leaks: Topclubs planen Super League, der Spiegel und der Norddeutsche Rundfunk recherchierten und weitere Journalisten aus anderen europäischen Ländern.

Football Leaks - Von Gier, Lügen und geheimen ... - ARD Mediathek, im genannten Film berichtet man eine Stunde lang zum Recherchierten. Der FC Bayern München steht an erster Front und gehört zu den Anschiebern der geplanten privaten Superliga. Man muss fragen wohin dieser Größenwahn führen wird und und welche Auswirkungen das auf die vielen anderen Vereine haben wird. Die Geschichte hat in der Vergangenheit gezeigt, das es bei Größenwahn eines Tages zu einem großen Knall kommen wird.

Dazu passt das NDR-Video Schuldenfalle Dritte Liga , Zitat aus dem Sportclub: „Seit zehn Jahren gibt es die Dritte Liga. Sie ist sportlich attraktiv, aber dabei nicht lukrativ. Viele Clubs kämpfen ums finanzielle Überleben.“ Video (05:52 min)

Ein junges Beispiel ist der insolvente Regionalligist FC Rot-Weiß Erfurt (aus 3.Liga abgestiegen) der ums Überleben kämpft. Es scheint nun so als hat man zu mindestens bis Saisonende eine Lösung gefunden. Einst war es so, das Vereine nach dem Zweitligaabstieg in die Oberliga über Nacht Amateure wurden. Dann hat der DFB mehrere Ligen zwischengeschoben. In den Raum gestellt: Eine Liga eingeschoben und die Vereine entscheiden ob Profi- oder Amateurteam, das wäre doch ausreichend gewesen.

In diesem Zusammenhang muss man auch fragen wohin der Fußball rollt. Man hört immer wieder, das es zwischen Vorständen und der Fanszene kracht. Aktuell, ein negatives Beispiel ist der Bundeshauptstadtverein Hertha BSC Berlin. Beim Dortmunder Auswärtsspiel randalierten ein Teil der Hertha-Fans, der Vorstand reagierte darauf mit erhöhter Sicherheit und Verboten beim Heimspiel gegen RB Leipzig. Es traf auch die normalen, friedlichen Fans mit dem Verbot von Transparenten. Und nun haben durchgeknallte der Fanszene den Hertha-Boss Michael Preetz verklagt. Wie soll man da wieder zur Tagesordnung übergehen?

Zurück zum aktuellen Sport und Pflichtspielen

An diesem Donnerstag (08.11.) rollt der Europafußball und Nitro überträgt live.

Celtic Glasgow gegen RB Leipzig, Anstoß 21 Uhr, gegen/nach 22:45 Uhr die Zusammenfassungen der anderen Begegnungen.

Samstag, 10.11.2018, KOL Ostthüringen, TSV Rüdersdorf gegen FSV Gößnitz, Anstoß 14 Uhr.

Samstag, 10.11.2018, KOL MTL/LL, Dr. Fritz-Fröhlich-Stadion, Fußball, SV Regis-Breitingen gegen TSV Burkartshain, Anstoß 14 Uhr.

Für die Elf an der Pleiße heißt es wieder aufstehen nach der Pleite beim Bornaer SV.

SV Regis-Breitingen, alle Fußballteams, auch der Nachwuchs, Samstag, 10.11.2018, Sporthalle im Dr. Fritz-Fröhlich-Stadion

Handball im Bezirk Leipzig

Männer: Kreisklasse, SV Regis-Breitingen II gegen TSV 1886 Markkleeberg II, Anwurf 15 Uhr, Kellerduell!

Männer: Kreisliga, SV Regis-Breitingen I gegen TSV 1886 Markkleeberg I, Anwurf 17 Uhr, Spitzenspiel!

Sonntag, 11.11.2018, RL Nordost, Bruno-Plache-Stadion, 1.FC Lok Leipzig gegen Hertha BSC II, Anstoß 13.30 Uhr.

Noch mehr Infos gibt’s bei

http://www.fussball.de/homepage#!/, http://www.sportbuzzer.de/ und http://www.sportbuzzer.de/leipzig/.

U.Zag./08.11.2018

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt