07. Juli 2018 / 22:33 Uhr

Zwischen Pleiße und Rhein – Unentschieden bei Lok Leipzig gegen cleveren FC Viktoria Köln

Zwischen Pleiße und Rhein – Unentschieden bei Lok Leipzig gegen cleveren FC Viktoria Köln

Udo Zagrodnik
IMG_9999 USER-BEITRAG
Eine Szene aus dem Testspiel von Lok Leipzig gegen Viktoria Köln © Udo Zagrodnik
Anzeige

Das Testspiel des 1. FC Lok Leipzig gegen den FC Viktoria Köln endete 1:1 unentschieden.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Leipzig. Im Bruno-Plache-Stadion wurde ein Testspiel zweier Regionalligisten ausgetragen: 1. FC Lokomotive Leipzig (Regionalliga Nordost) gegen FC Viktoria Köln (Regionalliga West). Beide Vereine haben die ETL-Steuerberatungsgesellschaft als Hauptsponsor. Bei sommerlichen Temperaturen sahen rund 500 Zuschauer ein verteiltes Spiel, in dem die Loksche die besseren Torchancen hatte.

DURCHKLICKEN: Die Eindrücke von Udo Zagrodnik zu diesem Spiel

Zur Galerie
Anzeige

Das erste Achtungszeichen setzte Sascha Pfeffer kurz nach dem Anpfiff, doch sein Ball ging aus Nahdistanz knapp übers rheinische Tor. Kevin Schulze versuchte es von Halblinks, doch auch sein Ball ging knapp am Tor vorbei. Was folgte, war ein 25-Meter-Schuß von Stefano Maier zum 0:1 für Viktoria Köln. Dann waren die Probstheidaer im Pech, als ein Kopfball von Matthias Steinborn am linken Pfosten landete. Wenig später kam der Pausenpfiff vom Schiedsrichter Stefan Herde. Assistiert wurde er an den Seitenlinien von Philipp Jacob und Julian Schiebe.

In den ersten Minuten nach dem Wiederanpfiff gab es von den Probstheidaer Fans einzelne Pfiffe gegen den Schiedsrichter, weil sie unter anderem Abseitspfiffe (war knapp) anders sahen. Doch das beruhigte sich wieder und die Fans honorierten viele Aktionen ihrer Lokschen mit Beifall. Christian Derflinger hatte die Chance nachzulegen für die Elf rechts von Rhein, doch er scheiterte. Einige Minuten später ksm auf der Tribünenseite ein Lokscher Einwurf Richtung Tor an der Anzeigetafel genau auf den Kopf von Robert Zickert, der den 1:1-Ausgleich markierte (siehe Fotos). In der Schlussphase scheiterte Matthias Steinborn bei einem Alleingang. Am Ende blieb es beim 1:1 in einer Begegnung, in der beide Teams mehrfach wechselten. Bei den Probstheidaern kam nach dem Seitenwechsel auch Ersatztorwart Lukas Wenzel zum Einsatz.

Mein Fazit: Das war eine ordentliche Vorstellung der blau-gelben Heiko-Scholz-Truppe, auf die sich aufbauen lässt. Bitte beachten, dass der FC Viktoria Köln (Trainer Patrick Glöckner) seit Jahren zu den regionalen Spitzenteams im Westen gehört. Rund um diese Begegnung: Es wurde ein Schal verkauft, der beide Vereine beinhaltet. Die nächsten Spiele gibt’s in den angefügten Links.

Kleiner Rückblick auf die Regionalliga West mit dem Zweiten Viktoria Köln. Wir, Lok Leipzig, waren Sechster im Nordosten.

Bitte im Leipziger Sportbuzzer weitere Berichte beachten:

Das Programm von BSG Chemie Leipzig und Lokomotive Leipzig bis zum Saisonbeginn beinhaltet von beiden Vereinen den voraussichtlichen Saisonfahrplan

Lok Leipzig: Saisonfahrkarten 2018/2019 im Fanshop erhältlich. Hier kann man die Preise für die Saisonfahrkarten in Tabellenform nachlesen.

Die FIFA-Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland ist in der Finalrunde. Im FIFA-Portal gibt es eine gut gemachte Übersicht zu den Spielen. Schwarz-Rot-Gold ist noch dabei, aber es sind die kleinen und ganz groß aufspielenden Belgier. Unter http://www.sportbuzzer.de/ und https://www.11freunde.de/ gibt’s viele WM-Geschichten.

Vorausgeschaut:

Dienstag, 10.07.2018, Anstoß 18.30 Uhr
Lipsia Eutritzsch gegen 1. FC Lokomotive Leipzig

Mittwoch, 11.07.2018, Anstoß 17 Uhr
1. FC Lokomotive Leipzig gegen FSV Zwickau

Donnerstag, 12.07.2018, Dr.-Fritz-Fröhlich-Stadion, 19 Uhr
Trainingsstart des SV Regis-Breitingen

Die Pleißestädter um ihre Trainer Swen Licht und Daniel Salomon suchen noch Verstärkungen. Eine erstklassige Sportstätte mit Hauptplatz und einer zweigeteilten (überdachten) Tribüne, Kunstrasenplatz, Sporthalle, Parkplätzen und Gastronomie ist vorhanden. Siehe auch Bildergalerie mit Visitenkarte vom Vereinschef.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt