FC Schalke 04

FC Schalke 04 - Die Königsblauen

Schalke 04 gehört zu einem der größten Sportvereine der Welt, mit hunderttausenden Fans, die den blau-weißen Kult durch ihr Leben tragen. Die Gründung geht auf das Jahr 1904 und den Gelsenkirchener Stadtteil Schalke zurück, der seitdem seinen eigenen Sportverein hat.

Anzeige

BILDERGALERIEN

TEAM

Anzeige

DIE LETZTEN SPIELE

AKTUELLE TEAM NEWS

Was heißt Schalke 04?

Der volle Name von Schalke 04 lautet FC Gelsenkirchen Schalke 04 e.V. Der Verein hat seinen Stammsitz in Gelsenkirchen im Ernst-Kuzorra-Weg 1. Zu den Hauptsponsoren gehören u.a. VELTINS, adidas, Coca-Cola ebenso wie GAZPROM, bet-at-home.de und Böklunder. Der Verein hat sieben Deutsche Meisterschaften für sich entschieden und konnte fünfmal den DFB-Pokal gewinnen. In der ewigen Tabelle der Bundesliga nimmt Schalke 04 den 7. Platz ein. Nicht nur Fußball bildet ein wichtiges Segment im Vereinsleben, sondern auch Leichtathletik, Tischtennis, Blindenfußball, E-Sports oder Basketball. Hier erfahren, wie der FC Schalke 04 sich heute in der Bundesliga schlägt!

Wer ist der Trainer von Schalke 04?

Domenico Tedesco ist der aktuelle Trainer von Schalke 04. Er ist der Nachfolger von Markus Weinzierl, der lediglich ein Jahr bei den Schalkern Trainer war und danach gehen musste. Seit 2005 gab es 10 Trainer, die an den Spieltaktiken und der Aufstellung der Königsblauen feilten. Zu seinen Vorgängern gehörten unter anderem Jens Keller und Guido Burgstaller. Tedesco ist jung und innovativ. Er soll die Zukunft des Vereins maßgeblich mitgestalten und vor allen Dingen für mehr Punkte auf dem Konto sorgen.

In welchem Stadion spielt Schalke 04?

Das Heimstadion ist die VELTINS Arena in Gelsenkirchen, die auch den Namen Arena auf Schalke trägt. Nach einer Bauzeit von knapp Jahr drei Jahren wurde sie 2001 fertiggestellt und bietet heute sogar die Möglichkeit, Feiern und Hochzeiten im Fußballstadion stattfinden zu lassen.

Neben den Fußballspielen auf nationaler Ebene bietet die Arena bei Großveranstaltungen Platz für exakt 62.271 Zuschauer. Bei internationalen Spielen fasst das Stadion 54.740 Zuschauern, da es dann keine Stehplätze gibt. Eines der Highlights im Jahr ist zum Beispiel Biathlon auf Schalke im Dezember.

Die bekanntesten Spieler von Schalke 04

Der aktuelle Kader kommt auf 24 Spieler in einem Durchschnittsalter von 25,6 Jahren. Dazu gehören insgesamt 11 A Nationalspieler.

In der Vereinsgeschichte hat es unzählige auch international bekannte Spieler gegeben, wie zum Beispiel Gerald Asamoah mit insgesamt 375 Einsätzen oder Klaus Fichtel - Jahrgang 1944 - mit stattlichen 519 Einsätzen.

Die meisten Tore hat Klaus Fischer - Jahrgang 1949 - für die Schalker geschossen. Bei insgesamt 335 Einsätzen waren es 199 Tore. Aber auch Spieler wie Kevin Kuranyi, Ebbe Sand, Klass-Jan Huntelaar und Marc Wilmots ließen es besonders häufig im gegnerischen Kasten klingeln. Die meisten Spiele absolvierten neben Klaus Fichtel Norbert Nigbur, Olaf Thon und Ingo Anderbrügge. Als großartige Vorlagengeber machten unter anderem Gerald Asamoah, Jefferson Farfan und Max Meyer auf sich aufmerksam.

Die größten Erfolge von Schalke 04

  • Zu den größten sportlichen Highlights zählen eindeutig die Meisterschaftserfolge 1934, 1935, 1937, 1939, 1940, 1942 und 1958.
  • Darüber hinaus sind die Schalker bisher neunmal Vizemeister geworden. Der letzte Titel als Vizemeister liegt jedoch mehr als sieben Jahre zurück.
  • 1937 waren die Schalker nicht nur Meister, sondern auch deutscher Pokalsieger.
  • Den Titel als Pokalsieger hat die Mannschaft auch 1972, 2001 und 2002 sowie zuletzt 2011 mitgenommen.

Die Mutter aller Derbys – die Erzrivalen von Schalke 04

Treffen der FC Schalke 04 und Borussia Dortmund aufeinander, ist die Mutter aller Derbys perfekt. Im Prinzip zielt an diesen Tagen der Blick fast aller deutschen Fußballfans auf den Ruhrpott, wo sich beide Mannschaften gegenüberstehen. Bisher gab es 150 Pflichtspiele, die der BVB 51-mal für sich entschied und die Knappen insgesamt 58-mal. Die restlichen Spiele endeten mit einem Unentschieden. Treten zwei Sportvereine aus dem Ruhrgebiet gegeneinander an, ist vom Revierderby die Rede. Dabei ist die Konkurrenz historisch gewachsen und geht weit über den eigentlichen Sportwettkampf hinaus.

Fans und Fanclub von Schalke 04

Laut Schalker Fan-Club Verband e.V. gibt es über 1.000 Fanclubs mit mehr als 65.000 Mitgliedern (Stand: 2018). Für die meisten Fans ist die Mitgliedschaft ein Ausdruck, zu einem unverzichtbaren Teil des Vereins von Schalke 04 zu gehören. So geht die Mitgliedschaft weit über reine Sympathie hinaus.

Mannschaftsbetreuer und ein Fan-Treffpunkt für alle Mitglieder des Vereins direkt an der Arena sind nur zwei der vielen exklusiven Vorteile für die stetig wachsende blauweiße Fanbase.