19. Dezember 2021 / 18:00 Uhr

0:3 in Hammelburg: L.E. Volleys kassieren zehnte Niederlage im 14. Saisonspiel

0:3 in Hammelburg: L.E. Volleys kassieren zehnte Niederlage im 14. Saisonspiel

Christian Dittmar
Leipziger Volkszeitung
L.E. Volleys-Trainer Christoph Rascher und sein Team überwintern auf einem Abstiegsplatz.
L.E. Volleys-Trainer Christoph Rascher und sein Team überwintern auf einem Abstiegsplatz. © Christian Modla
Anzeige

Nach dem GSVE Delitzsch verloren auch die L.E. Volleys in Hammelburg und überwintern nun auf einem Abstiegsplatz.

Hammelburg. Es war das standesgemäße Ende nach einer bisherigen Saison 2021/22 zum Vergessen für die L.E. Volleys: Bei TV/DJK Hammelburg verloren die Zweitliga-Volleyballer von Trainer Christoph Rascher sang- und klanglos mit 0:3 Sätzen (16:25, 20:25, 14:25) – nur zwei Tage, nachdem der Coach seinen Abschied zum Saisonende verkündet hatte. Die Leipziger kassierten damit die zehnte Niederlage in den ersten 14 Partien dieser Spielzeit und überwintern auf einem Abstiegsplatz. Tags zuvor hatte Delitzsch in Hammelburg verloren, aber wenigstens einen Satz geholt.

Anzeige

„Wir haben am Anfang immer relativ gut mitgehalten, aber dann Stück für Stück Punkte liegenlassen“, resümierte Volleys-Kapitän Chris Warsawski, der einmal mehr zum besten Leipziger Spieler gewählt wurde. Hammelburg präsentierte sich in der Feldwabwehr sehr stark und entnervte damit die Pleiße- genauso wie tags zuvor die Loberstädter. Dazu kamen eigene Fehler auf Leipziger Seite, sodass sich die Hausherren in jedem Satz schnell absetzen konnten und bereits nach 1:18 Stunde Spielzeit den ersten Matchball verwandelten.

Mehr zum Sport

Nun steht für die Volleys erst einmal die Weihnachtspause an, in der die bisherige Saison intensiv analysiert werden sollte. Zwar ist mit zwei Punkten Abstand das rettende Ufer nicht allzu weit entfernt, doch die Tendenz zeigte in den vergangenen Wochen klar nach unten. Am 15. Januar beginnt das neue L.E.-Spieljahr gleich mit einem extrem wichtigen Heimspiel gegen den Tabellennachbarn aus Mühldorf.