04. August 2019 / 19:47 Uhr

0:4! Titelfavorit SVG Göttingen lässt dem MTV Isenbüttel keine Chance

0:4! Titelfavorit SVG Göttingen lässt dem MTV Isenbüttel keine Chance

Malte Schönfeld
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
WEG_7971
Deutlich: Aufsteiger MTV Isenbüttel (l.) verlor mit 0:4 gegen SVG Göttingen.
Anzeige

Es hätte schon ein perfekter Tag für Aufsteiger MTV Isenbüttel sein müssen, um bei Titelfavorit SVG Göttingen bestehen zu können. Die Unistädter ließen den Fußballern von Trainer Rouven Lütke allerdings kaum eine Chance, der MTV reiste mit einem 0:4 (0:3) wieder ab.

Anzeige
Anzeige

Dynamischer, spritziger, fußballerisch sauberer und gewitzter - die SVG machten ihrem Ruf als Meisterkandidat alle Ehre. Isenbüttel lief zu Beginn hinterher. "Göttingen war uns einfach eine halbe Klasse überlegen", war Lütke ehrlich. Nach dem frühen Rückstand hatte Isenbüttels Jani Helms eine richtig gute Möglichkeit zum Ausgleich, doch der Ball wollte nicht rein. Stattdessen gab's für den MTV die kalte Dusche kurz vor der Pause mit einem Göttinger Doppelschlag. "Die Gegentreffer fallen zu leicht", ärgerte sich Lütke und fügte an: "Sie haben sich mit ganz viel Personal in die tiefen Halbpositionen gespielt. Das war im Grunde immer derselbe Angriff."

Impressionen von der partie zwischen dem SV Calberlah (grün) und dem MTV Isenbüttel, der 3:2 gewann. Zur Galerie
Impressionen von der partie zwischen dem SV Calberlah (grün) und dem MTV Isenbüttel, der 3:2 gewann. © Cagla Canidar
Anzeige

Im zweiten Durchgang gestaltete Isenbüttel die Partie dann ausgeglichener. Doch gegen die SVG reichte es nicht. "Jeder hat gesehen, dass es ein ganz anderes Tempo ist. So weit sind wir noch nicht. Man könnte sagen: Lehrgeld gezahlt, an Erfahrung gewonnen. Man muss es aber auch ein wenig relativieren. Es ist unglücklich, am ersten Spieltag diese Mannschaft vor den Latz geknallt zu bekommen", so Lütke.

MTV: Loock - O. Hildebrandt (67. Lütke), Purschke, Harms, Jaesch - Grunau, Meinecke - H. Hildebrandt, Gültas (67. Wiesner), Helms (84. Leonardi) - Amin.

Tore: 1:0 (9.) Krenzek, 2:0 (41.) Diop, 3:0 (45.) Brandt, 4:0 (76.) Diop.

Mehr zum MTV Isenbüttel

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt