02. November 2019 / 15:00 Uhr

1:1 gegen Heidenheim: Erzgebirge Aue verspielt den Sieg

1:1 gegen Heidenheim: Erzgebirge Aue verspielt den Sieg

dpa
02.11.2019, Sachsen, Aue: Fußball: 2. Bundesliga, FC Erzgebirge Aue - 1. FC Heidenheim, 12. Spieltag, im Sparkassen-Erzgebirgsstadion. Aues Jan Hochscheidt (l) gegen Heidenheims Robert Strauß. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa - WICHTIGER HINWEIS: Gemäß den Vorgaben der DFL Deutsche Fußball Liga bzw. des DFB Deutscher Fußball-Bund ist es untersagt, in dem Stadion und/oder vom Spiel angefertigte Fotoaufnahmen in Form von Sequenzbildern und/oder videoähnlichen Fotostrecken zu verwerten bzw. verwerten zu lassen. +++ dpa-Bildfunk +++
Erzgebirge Aues Jan Hochscheidt ist vor Heidenheims Robert Strauß am Ball. © dpa
Anzeige

Der 1. FC Heidenheim bleibt der Angstgegner für die Männer aus dem Erzgebirge. Trotz des Führungstreffers durch Philipp Riese reicht es erneut nicht zu einem dreifachen Punktgewinn. Stefan Schimmer traf für die stets bemühten Gäste noch zum Ausgleich. 

Anzeige
Anzeige

Aue. Das Verfolgerduell in der 2. Fußball-Bundesliga zwischen dem FC Erzgebirge Aue und dem 1. FC Heidenheim ist ohne Sieger geblieben. Beide Teams trennten sich am Samstag 1:1 (0:0). Die Führung der Gastgeber durch Philipp Riese (54. Minute) konnte der eingewechselte Stefan Schimmer (88.) kurz vor dem Ende ausgleichen.

JETZT Durchklicken: Die Bilder zum 1:1-Unentschieden!

FC Erzgebirge Aue - 1. FC Heidenheim (1:1) Zur Galerie
FC Erzgebirge Aue - 1. FC Heidenheim (1:1) ©

Die erste Hälfte bot den 8700 Zuschauern im Erzgebirgsstadion nur wenige Höhepunkte. Für Gefahr sorgten lediglich Kopfball-Chancen von Aues Philipp Zulechner (12.) und auf der anderen Seite von Arne Feick (39.). Nach dem Seitenwechsel traf Riese mit einem sehenswerten Distanzschuss zur Führung für die Sachsen. Heidenheim drängte anschließend auf den Ausgleich. Schimmer gelang schließlich aus Nahdistanz der Treffer zum 1:1-Endstand.