10. April 2017 / 13:43 Uhr

1. AWG–Streetcup war ein voller Erfolg

1. AWG–Streetcup war ein voller Erfolg

Heiko Jörn
Ostsee-Zeitung
Das Siegerteam.
Das Siegerteam. © Heiko Jörn
Anzeige

Anzeige
Anzeige

Am 08.04.2017 beging die Allgemeine WohnungsbauGenossenschaft Güstrow – Parchim und Umgebung eG (AWG) ihren traditionellen Tag der offenen Tür.

Auf dem im letzten Jahr neugebauten Parkplatz an der Geschäftsstelle richtete die Genossenschaft den „1. AWG-Streetcup“ aus. Der Einladung folgten 8 Mannschaften. Insgesamt waren über 40 Kinder und Jugendliche im Alter von 11-14 Jahren im Wettstreit um den Pokal.

Um 09.30 Uhr eröffneten der kaufmännsiche Leiter Andrew Föniger und der Abteilungsleiter Marketing Heiko Jörn das Turnier. Zur Begrüßung gab es für jeden Kicker ein kleines Begrüßungsgeschenk, das dankend entgegen genommen wurde.

Nach der Eröffnung ging es dann auch gleich los. In zwei Gruppen a 4 Mannschaften spielten die Kicker um den Einzug in die Finalrunde. Am Ende konnten sich in Gruppe A die beiden Teams „Heiners Jungs“ und „Campeones del Mundo“ und in Gruppe B „C wie Chaos“ und „Heiners Kickers“ durchsetzen.

Nach der Gruppenphase ging es dann in die Halbfinals und die Platzierungsspiele. Im ersten Halbfinale setzte sich das Team „Heiners Kickers“ gegen „Heiners Jungs“ mit 5:3 durch. Das zweite Halbfinale entschied das Team „C wie Chaos“ ebenfalls mit 5:3 gegen „Campeones del Mundo“ für sich.

Damit kam es im Finale zu dem Aufeinandertreffen zwischen „Heiners Kickers“ und „C wie Chaos“. Doch bevor es soweit war, wurden die restlichen Plätze ausgespielt. Im Spiel um Platz 7 siegten die „Schwarze Büffel“ gegen „Calcio Uno“. Den fünften Platz sicherte sich das Team der „Füchse GSC“ mit einem Sieg gegen die „GSC Bären“.

Danach wurde der dritte Platz ausgespielt. Hier gewannen „Heiners Jungs“ mit 4:1 gegen die „Campeones del Mundo“. Dann kam es zum Finale.

Hier traten „Heiners Kickers“ gegen „C wie Chaos“ an. Nach intensiven 6 Minuten ging das Team „C wie Chaos“ mit einem 2:0 als Sieger des ersten „AWG-Streetcups“ vom Feld. Die Freude hierrüber war bei den Kickern genauso groß wie bei den zahlreich anwesenden Eltern.

Nach der Siegerehrung gab es noch ein gemeinsames Gruppenfoto aller Mannschaften mit „Emil“ dem Maskottchen der AWG.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN