08. November 2019 / 20:51 Uhr

1. FC Köln in Sonder-Trikots gegen die TSG 1899 Hoffenheim: Das steckt hinter dem neuen Design

1. FC Köln in Sonder-Trikots gegen die TSG 1899 Hoffenheim: Das steckt hinter dem neuen Design

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der 1. FC Köln tritt gegen die TSG 1899 Hoffenheim in einem ganz besonderen Trikot an.
Der 1. FC Köln tritt gegen die TSG 1899 Hoffenheim in einem ganz besonderen Trikot an. © imago images/Mika Volkmann
Anzeige

Bald ist der 11.11.: Am Montag ist offizieller Karnevals-Beginn in Deutschland, die fünfte Jahreszeit für die Jecken beginnt. Der 1. FC Köln hat sich für anstehende Session etwas Besonderes ausgedacht. Gegen die TSG 1899 Hoffenheim spielen die Kölner im Karnevals-Trikot.

Anzeige
Anzeige

Neues Trikot für den 1. FC Köln im Duell gegen die TSG 1899 Hoffenheim (hier im Liveticker). Der krisengeschüttete Bundesliga-Aufsteiger zeigt beim Freitagabendspiel im heimischen Rheinenergie-Stadion sein Karnevals-Trikot 2019/20 - und das neue knallrote Köln-Dress ist ein echter Hingucker!

Mehr vom SPORTBUZZER

Das Motto des neuen Köln-Trikots lautet: „Et Hätz schleiht em Veedel“ („Das Herz schlägt im Viertel“) - und fokussiert sich auf die neun Stadt-Bezirke der Dom-Stadt. Auf dem Trikot ist neben einer typischen Karnevals-Mütze auch das Stadt-Wappen und gar eine Stadt-Karte aufgedruckt. "Die Verbundenheit des FC zur Stadt und ihren Bürgern kommt in diesem Trikot besonders zur Geltung", sagte Köln-Geschäftsführer Alexander Wehrle bei der Präsentation. Einmal pro Saison darf ein Bundesligist laut DFL-Statuten in einem ganz besonderen Dress auflaufen.

Erkennst du dein Bundesliga-Stadion?

Erkennst du dein Bundesliga-Stadion? Zur Galerie
Erkennst du dein Bundesliga-Stadion? ©
Anzeige

Hilft das Trikot? Köln steckt in der Krise

Ob das Karnevals-Trikot hilft? Beim Tabellenletzten steht nach sieben Niederlagen in den ersten zehn Saisonspielen und dem Pokal-Aus Trainer Achim Beierlorzer unter Druck. Dem 51-Jährigen könnte im Falle einer erneuten Pleite die Entlassung drohen. Besser sieht es beim Gegner aus. Die TSG Hoffenheim feierte zuletzt vier Siege. Ein weiterer Erfolg würde die Einstellung des Vereinsrekordes bedeuteten.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt