02. Februar 2019 / 20:42 Uhr

1. FC Lok Leipzig bereit für Rückrunde

1. FC Lok Leipzig bereit für Rückrunde

Anton Kämpf
Leipziger Volkszeitung
AH4E8716
Im letzten Testspiel der Wintervorbereitung bezwingt der 1. FC Lok Leipzig den Oberligisten FC Eilenburg mit 2:1. © Thomas Jentzsch
Anzeige

Der 1. FC Lok Leipzig hat das Testspiel gegen den Oberligisten FC Eilenburg mit 2:1 gewonnen.

Anzeige
Anzeige

„Eine gute Generalprobe“, schätzt Björn Joppe am Samstag das vierte Testspiel seiner Mannschaft in diesem Winter ein. Der 1. FC Lokomotive Leipzig schlug den Oberligisten FC Eilenburg mit 2:1 und startet nun mit zwei freien Tagen in die letzte Woche der Wintervorbereitung. „Bei einigen hat man gemerkt, dass die letzten Trainingstage noch in den Knochen stecken. Die Jungs sollen jetzt noch einmal bei ihren Familien Kraft tanken“, begründet Loks Teamchef Joppe die Entscheidung.

DURCHKLICKEN: Die Bilder vom Testspiel

FC Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig 1:2 Zur Galerie
FC Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig 1:2 © Thomas Jentzsch
Anzeige
LESENSWERT

„Alle haben hervorragend mitgezogen, auch bei den härteren Einheiten. Wir sind auf jeden Fall fit!“, so das Resümee der Winterpause. Ab Mittwoch soll es den „taktischen Feinschliff“ geben, um die Leipziger auf die Rückrunde vorzubereiten. Dafür werden die Probstheidaer extra nicht in Probstheida trainieren, sondern beim SV Naunhof auf Kunstrasen. Cheftrainer Rainer Lisiewicz ist gleichzeitig Präsident der Naunhofer und hatte diese Maßnahme bereits bei seiner ersten Pressekonferenz versprochen.

Ein Thema wird dort sicherlich die neue Formation sein, die Joppe seinem Team beibringen will. 3-5-2 lässt der 40-jährige seit diesem Jahr immer wieder spielen – auch am Samstag in Eilenburg. „Mein Ziel für die Rückrunde ist es, dass wir zwei Systeme beherrschen. Wir haben während des Spiels zwischen 3-5-2 und 4-2-3-1 gewechselt. Das war nicht einfach und deswegen haben wir immer wieder unseren Rhythmus verloren. Trotzdem haben wir kompakt gestanden und waren überlegen.“

GENERALPROBE ERFOLGREICH 💪 Der 1. FC Lok hat das letzte Testspiel der Wintervorbereitung beim Oberligisten FC Eilenburg...

Gepostet von 1. FC Lokomotive Leipzig am Samstag, 2. Februar 2019

Außer in der 51. Minute: Benjamin Louis trifft per Kopf zur zwischenzeitlichen Führung der Eilenburger. Nur zwei Minuten später gleicht jedoch Sascha Pfeffer aus, in der 77. erhöht der eingewechselte Stürmer Djamal Ziane ebenfalls per Kopf zum Endergebnis. Erneut eingewechselt wurde der 17-jährige Marcel Wagner, der die komplette Winterpause bei der ersten Mannschaft mittrainiert hat. Joppe freut sich: „Er ist ein Mann für die Zukunft. Wenn wir in sicheren Gefilden sind, wird er in der Rückrunde seine Einsätze bekommen.“ Am 09. Februar wird Wagner volljährig, am 10. Februar ist die Lokomotive zum Rückrundenauftakt beim Bischofswerdaer FV 08 zu Gast.

ANZEIGE: 50% auf Trainingsset! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt