06. März 2020 / 21:20 Uhr

1. FC Lok Leipzig gegen Berliner AK abgesagt

1. FC Lok Leipzig gegen Berliner AK abgesagt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Wolfgang Wolf
Aufgrund anhaltender Regenfälle wurde die Partie zwischen Lok und BAK abgesagt. © PICTURE POINT
Anzeige

Nach dem die Euphorie vor dem Spiel groß war, folgt nun die Ernüchterung. Die Sonntagsbegegnung in der Regionalliga zwischen Lok und BAK findet nicht statt.

Anzeige
Anzeige

Berlin. Nun hat es auch den 1. FC Lok Leipzig getroffen. Das am Sonntag angesetzte Regionalligaspiel beim Berliner AK wurde aufgrund anhaltender Regenfälle abgesagt. Die Entscheidung, das Poststadion zu sperren, kommt vom Grünflächenamt der Stadt Berlin. Der Hauptstadt gehören die Spielflächen der meisten Berliner Regionalligisten, daher hat sie die Entscheidungsgewalt. In den vergangenen Wochen wurden immer wieder Spiele auf Berliner Boden, wie die Partie von Lichtenberg 47 gegen Chemie, abgesagt. Ebenfalls abgeblasen wurden die Matches Bischofswerda gegen Halberstadt und Nordhausen gegen Hertha II.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt