30. Juli 2019 / 19:22 Uhr

1. FC Lok will gegen Rot-Weiß Erfurt nachlegen

1. FC Lok will gegen Rot-Weiß Erfurt nachlegen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Auch gegen Rot-Weiß Erfurt wollen sich Lok-Trainer Björn Joppe und Djamal Ziane wieder über einen Sieg freuen.
Auch gegen Rot-Weiß Erfurt wollen sich Lok-Trainer Björn Joppe und Djamal Ziane wieder über einen Sieg freuen. © Picture Point
Anzeige

Der Saisonstart ist mit dem 2:1-Sieg über die zweite Garde der Hertha gelungen. Nun sollen die nächsten drei Punkte folgen.

Anzeige
Anzeige

Mit einem Auswärtssieg bei Rot-Weiß Erfurt möchte der 1. FC Lok seinen erfolgreichen Auftakt in die Regionalliga-Saison am Mittwoch (19.30 Uhr) vergolden. Nicht mitwirken kann dabei Sascha Pfeffer: Der Mittelfeldmotor, während der Vorbereitung in prächtiger Form, erlitt beim Heimsieg gegen Hertha II einen Anriss der Plantarsehne im linken Fuß. Die Verletzung hatte er sich bei einem Zweikampf kurz vor dem Pausenpfiff zugezogen. Eine MRT-Untersuchung brachte am Sonnabend Gewissheit: Rund drei Monate wird der 32-Jährige ausfallen.

Mehr zum 1. FC Lok

Trainer Björn Joppe muss somit im ersten Saisondrittel auf eine seiner Stützen verzichten. „Das ist für uns ein Dämpfer und tut weh. Wir sind aber so gut aufgestellt, dass die Mannschaft den Ausfall kompensieren kann.“ Gegen Erfurt, das mit einer 0:2- Niederlage bei Viktoria Berlin in die Saison gestartet ist, erwartet Joppe eine schwierige Partie. „Genau wie wir pressen sie hoch und jagen den Bällen hinterher. Das Spiel wird entweder komplett taktisch geprägt sein oder ein offener Schlagabtausch.“ Die Favoritenrolle sieht der Übungsleiter bei Rot-Weiß. Der Trainer der Thüringer, der ehemalige Bundesligastürmer Thomas Brdaric, hatte sich den Auftakt in Probstheida persönlich von der Tribüne angeschaut. mk

Hier #GABFAF-Supporter werden

Der Amateurfußball braucht dringend Hilfe! #GABFAF setzt sich bei Verbänden, Politikern und Sponsoren für die Amateurklubs ein. Für vernünftige Duschen, Umkleiden, Plätze, Flutlicht. Für mehr Respekt. Trage Dich hier kostenlos ein, wenn Du dieses Anliegen unterstützt. Du bekommst unseren exklusiven Newsletter und hast jeden Monat die Chance auf 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN