10. März 2019 / 10:12 Uhr

1. FC Magdeburg vor „unglaublich“ wichtigem Spiel

1. FC Magdeburg vor „unglaublich“ wichtigem Spiel

dpa
Der 1. FC Magdeburg will nach dem 0:1 gegen Duisburg im Heimspiel gegen den SV Sandhausen wieder punkten. 
Der 1. FC Magdeburg will nach dem 0:1 gegen Duisburg im Heimspiel gegen den SV Sandhausen wieder punkten.  © dpa
Anzeige

Die Gäste aus Sandhausen wollen „kriegerisch“ auftreten, kündigt ihr Trainer an. Gastgeber Magdeburg dürfte aber auf alles gefasst sein. Nach dem Rückschlag gegen Duisburg will der FCM wieder punkten im Kampf gegen den Abstieg.

Anzeige
Anzeige

Magdeburg (dpa) - Die Bedeutung der Partie ist allen bewusst beim 1. FC Magdeburg. Erst recht nach der 0:1-Niederlage zuletzt gegen den MSV Duisburg, einen der weiteren Konkurrenten im Kampf gegen den Abstieg aus der 2. Fußball-Bundesliga. Nun heißt der Gegner SV Sandhausen, die Gäste treten an diesem Sonntag (13.30 Uhr) in der Magdeburger Arena als Tabellenletzter an.

DURCHKLICKEN: Die Bilder zum Rückrundenspiel des 1. FC Magdeburg beim MSV Duisburg

MSV Duisburg - 1. FC Magdeburg 1:0 Zur Galerie
MSV Duisburg - 1. FC Magdeburg 1:0 © dpa
Anzeige

Die gute Erinnerung an eine schlechte Hinrunde

Ein Sieg gelang Magdeburg nach dem Aufstieg bis zur Winterpause. Am 30. September 2018 sorgte Christian Beck mit seinem Tor in der 73. Minute für den ersten Drei-Punkte-Erfolg. Es war ein Sieg beim SV Sandhausen. Im Rückspiel wird Beck nach seinem Jochbein- und Augenhöhlenbruch im Spiel gegen Duisburg allerdings fehlen.

DURCHKLICKEN: Die Bilder zum Hinspiel

Der 1. FC Magdeburg kann endlich jubeln, schafft beim SV Sandhausen den ersten Saisonsieg. Zur Galerie
Der 1. FC Magdeburg kann endlich jubeln, schafft beim SV Sandhausen den ersten Saisonsieg. © dpa

Guter Start mit Makel zuletzt

2019 kam der FCM wie verwandelt wieder. Drei Siege feierte die Mannschaft von Michael Oenning in sechs Spielen. Zuletzt gab es nach dem 1:1 gegen das offensivstarke Team des SC Paderborn die Niederlage gegen den MSV. Auch deswegen betont Oenning mit Blick auf die Partie gegen Sandhausen: „Es ist ein unglaublich wichtiges Spiel für uns, wir können eine Menge gewinnen.“

DURCHKLICKEN: Die Bilder zum Spiel gegen den SC Paderborn

1. FC Magdeburg - SC Paderborn 1:1 Zur Galerie
1. FC Magdeburg - SC Paderborn 1:1 © dpa

Gutes Personal wird weniger

Neben Beck muss Oenning womöglich auch auf dessen Angriffskollegen Felix Lohkemper verzichten, der an einem Infekt leidet. Zudem konnten die beiden Mittelfeldakteure Jan Kirchhoff und Rico Preißinger am Freitag nicht mit der Mannschaft trainieren.

Uwe Koschinat (Trainer SV Sandhausen): „Unter dem neuen Trainer Michael Oenning haben die Magdeburger ihren Spielstil leicht verändert und spielen mittlerweile einen sehr mutigen Fußball, wofür auch die Maßnahmen in der Winterpause gesorgt haben. Ich erwarte von meinen Spielern, dass sie sich von allen Störfaktoren freimachen und sich voll und ganz auf das Sportliche fokussieren, ohne dabei zu überdrehen. Wir müssen kriegerisch auftreten.“

ANZEIGE: #GABFAF-T-Shirt plus gratis Gymbag! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt