10. November 2019 / 09:48 Uhr

Marek Mintal gibt Trainer-Einstand beim 1. FC Nürnberg – ausgerechnet gegen Topklub Bielefeld

Marek Mintal gibt Trainer-Einstand beim 1. FC Nürnberg – ausgerechnet gegen Topklub Bielefeld

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Canadi-Nachfolger: Marek Mintal legt beim 1. FC Nürnberg als Trainer los.
Canadi-Nachfolger: Marek Mintal legt beim 1. FC Nürnberg als Trainer los. © imago images/Zink
Anzeige

Nach der Trennung von Trainer Damir Canadi muss Bundesliga-Absteiger 1. FC Nürnberg wieder in die Erfolgsspur finden. Mit Interimslösung Marek Mintal soll das ausgerechnet gegen formstarke Bielefelder gelingen.

Anzeige

Der 1. FC Nürnberg hofft unter seinem Interimstrainer Marek Mintal auf einen Ausweg aus der sportlichen Krise. Nach nur einem Sieg aus den vergangenen neun Pflichtspielen wollen die Franken unmittelbar vor der Länderspielpause in der 2. Bundesliga wieder ein Erfolgserlebnis feiern.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Vor dem Heimspiel am Sonntag (13.30 Uhr) gegen Aufstiegskandidat Arminia Bielefeld sagte Mintal: „Wir spielen zu Hause und wollen diese gute Mannschaft schlagen.“ Der 42-jährige Slowake trainiert sonst die die zweite Mannschaft des FCN, fungierte unter Canadis Vorgänger Boris Schommers als Co-Trainer.

Mintal betreut den FCN nur voübergehend

Welche Stadien der 2. Bundesliga erkennst Du von oben?

Welche Stadien der 2. Bundesliga erkennt ihr? Macht mit bei der <b>SPORT</b>BUZZER-Challenge!  Zur Galerie
Welche Stadien der 2. Bundesliga erkennt ihr? Macht mit bei der SPORTBUZZER-Challenge!  ©

Der ehemalige Bundesliga-Profi Mintal, der 208 Spiele für den FCN absolvierte, betreut den „Club“ nach der Trennung von Chefcoach Damir Canadi nur vorübergehend. Im Tor muss er nach einer Verletzungsserie auf den erst 18-jährigen Benedikt Willert setzen. Als zweiter bayerischer Verein am Sonntag (13.30 Uhr) ist der SSV Jahn Regensburg beim SV Darmstadt gefordert.