24. Mai 2019 / 09:48 Uhr

1. FC Nürnberg schnappt zu: Oliver Sorg verlässt Hannover 96

1. FC Nürnberg schnappt zu: Oliver Sorg verlässt Hannover 96

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Oliver Sorg wird in der kommenden Saison das Trikot des 1. FC Nürnberg tragen. 
Oliver Sorg wird in der kommenden Saison das Trikot des 1. FC Nürnberg tragen.  © imago images / Nordphoto
Anzeige

Der Vertrag des Verteidigers bei Hannover 96 lief aus. Nun hat Oliver Sorg ein neues Arbeitspapier beim 1. FC Nürnberg unterschrieben. Beim Klub setzen sie voll auf die Erfahrung des Bald-29-Jährigen.

Anzeige
Anzeige

Oliver Sorg hat den Medizincheck bestanden und einen Dreijahresvertrag beim 1. FC Nürnberg unterschrieben. Der Verteidiger wechselt ablösefrei von einem zum anderen Absteiger.

Sorg wird nächste Woche 29 Jahre alt. „Die Verantwortlichen haben mich in den Gesprächen schnell vom Club überzeugen können“, teilte er mit. „Ich bin sicher, dass wir gemeinsam in die Erfolgsspur zurückkehren werden.“ Für Sorg „ein schöner Nebeneffekt: Ich komme meiner Heimat wieder ein großes Stück näher.“ Der Verteidiger hatte seine Karriere in Freiburg begonnen.

Diese Spieler und Trainer waren für Hannover 96 und den 1. FC Nürnberg aktiv:

Hanno Balitsch: Von 2005 bis 2010 bei Hannover 96. Von 2012 bis 2014 beim 1. FC Nürnberg. Zur Galerie
Hanno Balitsch: Von 2005 bis 2010 bei Hannover 96. Von 2012 bis 2014 beim 1. FC Nürnberg. ©
Anzeige

"Ein sehr erfahrener Spieler"

In seinen vier Jahren in Hannover hat er nicht immer überzeugt, in Nürnberg bauen sie auf ihn. „Oliver ist ein sehr erfahrener Spieler, der uns mit seiner Klasse helfen wird, Stabilität in der Defensive zu gewinnen“, glaubt Sportchef Robert Palikuca. „Er ist flexibel, taktisch versiert und auf mehreren Positionen einsetzbar.“

Mehr zu Hannover 96

Hilf uns, dem Amateurfußball zu helfen. Trage Dich auf gabfaf.de/supporter kostenlos als Supporter ein.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt