01. Mai 2020 / 20:55 Uhr

1. FC Phönix Lübeck holt Kumpel von Kiels Profi Young-jae Seo

1. FC Phönix Lübeck holt Kumpel von Kiels Profi Young-jae Seo

Volker A. Giering
Lübecker Nachrichten
Jeong-hoon Ahn kommt vom HSV III zum 1. FC Phönix Lübeck.
Jeong-hoon Ahn kommt vom HSV III zum 1. FC Phönix Lübeck. © Olaf Both
Anzeige

Nach dem VfB Lübeck-Duo Burhan Tetik und Kenny Korup ist der Koreaner der dritte Neu-Phönixer.

Anzeige
Anzeige

„Wir geben schon bald die nächsten Neuzugänge bekannt“, sagte Teamchef Frank Salomon vor zwei Wochen im Interview mit dem LN-Sportbuzzer. Es hat zwar etwas gedauert, doch nun steht der dritte Neuzugang beim 1. FC Phönix Lübeck fest. Nach Burhan Tetik und Kenny Korup (beide VfB Lübeck II) verstärkt Jeong-hoon Ahn den ambitionierten Regionalliga-Anwärter.

Mehr News aus der LN-Region

Teamkollege von Ex-Nationalspieler Marcell Jansen

Der 24-Jährige kommt von Oberligist Hamburger SV III, wo der 24-jährige Südkoreaner Mannschaftskollege von Ex-Profi und HSV-Aufsichtsratschef Marcell Jansen ist. Seit 2019 spielt der offensive Mittelfeldspieler bei den Rothosen (16 Spiele, drei Tore). Bei den Lübeckern freut man sich auf den jüngsten Neuzugang und dessen „koreanische Fußballkünste. Hooni hat diese Saison exzellente Spiele in der Oberliga Hamburg abgeliefert und möchte mit unserem Team möglichst den Schritt in die Regionalliga gehen“, wird der 1,74 m große Linksfuß auf der Vereinswebsite vorgestellt.

Saison 20/21: Die Sommertransferhighlights aus der LN-Region im Überblick.

Bisher für den Wiener Zweitligisten Floridsdorf am Ball, bald für den VfB Lübeck: Osarenren Okungbowa (M.). Zur Galerie
Bisher für den Wiener Zweitligisten Floridsdorf am Ball, bald für den VfB Lübeck: Osarenren Okungbowa (M.). ©

Ahn weiß, wo das Tor steht

Davor spielte der Südkoreaner bei Bezirksligist Duisburger FV 08. Dort war er mit 16 Toren in 23 Einsätzen maßgeblich an der souveränen Meisterschaft in der Gruppe 1 der Kreisliga A beteiligt. „Hooni“ wechselte in den Norden und folgte somit seinem WG-Kumpel und Landsmann Young-jae Seo, der bei Zweitligist Holstein Kiel spielt. Seo spielte bis 2019 beim Stadtrivalen MSV Duisburg.