07. Juni 2021 / 18:57 Uhr

1. FC Phönix Lübeck präsentiert Neuzugang vom FC Anker Wismar

1. FC Phönix Lübeck präsentiert Neuzugang vom FC Anker Wismar

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Sahid Wahab ist der nächste Neuzugang des 1. FC Phönix Lübeck. Er spielte bereits in seiner Jugendzeit für den Verein.
Sahid Wahab ist der nächste Neuzugang des 1. FC Phönix Lübeck. Er spielte bereits in seiner Jugendzeit für den Verein. © 1. FC Phönix Lübeck
Anzeige

Der 32-Jährige hat bislang noch nie in der Regionalliga gespielt, gilt als echter Allrounder. Schon im Jugendbereich lief er für die Lübecker auf, ehe es ihn zum FC Schönberg 95 und zum NTSV Strand 08 zog. Die Zukunft von Corvin Bock und Khaled Mohssen ist zudem geklärt.

Anzeige

Sahid Wahab kehrt zurück an die Travemünder Allee. Der 32-jährige Lübecker hatte seine Fußballjugend bis 2009 beim 1. FC Phönix Lübeck verbracht und kehrt nun im reifen Fußballalter wieder zurück. In der Zwischenzeit war er auch für den FC Schönberg 95, VfB Lübeck II, NTSV Strand 08 und die letzten fünf Jahre für den FC Anker Wismar aufgelaufen. Für die Mecklenburger stand er 109 Mal auf dem Feld, schloss 32 Mal erfolgreich ab und bereitete sechs Treffer vor.

Anzeige

Debüt in der Regionalliga Nord?

„Wir kennen Sahib seit vielen Jahren als Vollblutfußballer aus der Region. Er hat noch nie Regionalliga gespielt, aber eine Chance hat er aus unserer Sicht verdient. Es zählt Leistung und Einstellung und nicht das Alter. Sahid ist flexibel, kann fast alle Positionen besetzen“, freut sich Sportchef Frank Salomon.

Mehr News aus der LN-Region

Sahid Wahab fiebert dem Stadtderby gegen den VfB Lübeck schon entgegen

„Ich freue mich, nach über zehn Jahren wieder an meine alte Wirkungsstätte zurückzukehren und kann es kaum erwarten, wieder das Phönix-Trikot überzustreifen. Mit Cheftrainer Daniel Safadi und unserem sportlichen Leiter Frank Salomon habe ich schon beim NTSV Strand 08 eine erfolgreiche Zeit gehabt. Daran möchte ich hier natürlich anknüpfen. Seitdem habe ich eigentlich kontinuierlich den spannenden Weg von Phönix Lübeck in den Medien verfolgt. Viele Jungs, wie zum Beispiel Dustin Thiel, kenne ich noch aus der gemeinsamen Zeit bei Strand, was mir den Zugang zur Mannschaft sicherlich erleichtern wird. Ich bin schon total heiß auf die kommende Saison und freue mich schon jetzt auf packende Regionalliga-Spiele, insbesondere auf das Stadtderby gegen den VfB Lübeck“, gab sich Wahab im Anschluss an die Vertragsunterzeichnung begeistert.

Phönix Lübeck plant weiterhin mit Corvin Bock - Khaled Mohssen nacht nicht mal einem Jahr schon wieder weg

Auch Corvin Bock hat verlängert und fühlt sich rundum wohl. „Er ist noch längst nicht am Ende seiner Entwicklung, daher arbeiten wir sehr gerne mit ihm weiter“, resümiert Frank Salomon. Die Adler müssen allerdings auch einen Abgang kompensieren. Khaled Mohssen - erst im Herbst vom HSV II zu den Phönixern gewechselt, verlässt den Club mit unbekannten Ziel. „Wir danken ihm für den Einsatz und wünschen ihm nur das Beste für die Zukunft", heißt es von Vereinsseiten.