12. September 2019 / 12:38 Uhr

1. FC Union Berlin geht Vertragsverlängerung mit Trainer Urs Fischer an

1. FC Union Berlin geht Vertragsverlängerung mit Trainer Urs Fischer an

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Urs Fischer (Trainer Union Berlin): Wir sind angekommen, zumindest auf dem Boden. Es war hochverdient für RB. Wir sind nicht schlecht ins Spiel gekommen. Wir haben dann mit eigenen Fehlern in die Karten von Leipzig gespielt, besonders beim zweiten und dritten Tor. Wenn du dann 0:3 hinten liegst, wird es fast unmöglich.
Union Berlin-Trainer Urs Fischer soll kurz vor einer Vertragsverlängerung stehen. © dpa
Anzeige

Bundesliga: Der Vertrag des Schweizers läuft derzeit bis zum Ende der aktuellen Spielzeit.

Anzeige
Anzeige

In Bildern: 50 ehemalige Spieler von Union Berlin – und was aus ihnen wurde.

Klickt Euch durch die Galerie der 50 ehemaligen Spieler von Union Berlin. Zur Galerie
Klickt Euch durch die Galerie der 50 ehemaligen Spieler von Union Berlin. ©

Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Union Berlin strebt eine baldige Verlängerung des Vertrages mit Chefcoach Urs Fischer an. Manager Oliver Ruhnert bestätigte am Donnerstag, dass der Berliner Fußball-Erstligist an einer weiteren Zusammenarbeit mit dem Schweizer Trainer über den Sommer 2020 hinaus interessiert ist. „Es gibt keinen Grund, warum wir das nicht sein sollten“, sagt Ruhnert dem „Kicker“. Der 53 Jahre alte Fischer ist seit 2018 bei Union und hat den Verein in seiner ersten Saison in das deutsche Fußball-Oberhaus geführt. Sein derzeitiger Kontrakt endet nach der laufenden Spielzeit.