16. Juni 2019 / 10:40 Uhr

1.Kreisklasse bis Oberliga: Das sind die unfairsten Teams der Region Hannover

1.Kreisklasse bis Oberliga: Das sind die unfairsten Teams der Region Hannover

Sarah Seitz
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Beim TSV Godshorn ll wird die Grätsche ausgepackt. 
Beim TSV Godshorn ll wird die Grätsche ausgepackt.  © Michael Plümer
Anzeige

Schwalbenkönig, Raubein oder der Sergio Ramos der Kreisliga: Sie alle haben in der vergangenen Saison fleißig Karten gesammelt. Welche Mannschaft sich hierbei besonders hervorgetan habt, erfahrt ihr in unserer Galerie.

Anzeige

Es ist die einzige Tabelle, in der sich Mannschaften über ein Abrutschen in untere Gefilde freuen. Manch einer mag aber auch stolz darauf sein, dass sein Team es schafft, häufiger mal "einen Punkt setzen" kann und durch eine etwas robustere Spielweise Erfolge einfährt.

Anzeige
Mehr zum Amateurfußball in der Region Hannover

Von der 1. Kreisklasse bis zur Regionalliga: Das sind die unfairsten Teams aus der Region Hannover 2018/19:

<b>19. Platz - SV Ihme-Roloven/Bezirksliga 3:</b> 3,36 (69 gelbe Karten, 4 gelb-rote Karten, 2 rote Karten) Zur Galerie
19. Platz - SV Ihme-Roloven/Bezirksliga 3: 3,36 (69 gelbe Karten, 4 gelb-rote Karten, 2 rote Karten) ©

Spitzenreiter hat über 100 gelbe Karten

Bereits zur Winterpause gab es von uns das Ranking der 20 unfairsten Teams in der Region Hannover. Bis zur Sommerpause hat sich jedoch noch einmal einiges getan in der Tabelle. Nur so viel sei verraten: Der unangefochtene Spitzenreiter hat mehr als 100 gelbe Karten auf dem Konto - und bekommt im Schnitt pro Spiel mehr als 5 Karten vom Schiri gezeigt.