14. April 2019 / 20:38 Uhr

1. Kreisklasse: Holtensen rückt vor auf den zweiten Platz

1. Kreisklasse: Holtensen rückt vor auf den zweiten Platz

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der DSC Dransfeld bleibt Tabellenführer, der TSV Holtensen ist nun Zweiter.
Der DSC Dransfeld bleibt Tabellenführer, der TSV Holtensen ist nun Zweiter. © lvz
Anzeige

Die Tabellenführung des DSC Dransfeld in der 1. Kreisklasse Süd blieb unangetastet, obwohl sein Heimspiel gegen SG Niedernjesa witterungsbedingt abgesagt wurde. Den gekürzten Spielplan nutzte der TSV Holtensen, der gegen VfB Sattenhausen sein 16. Saisonspiel austrug. Dank eines 3:1-Sieges stieg Holtensen vom vierten auf den zweiten Tabellenplatz auf. Der pausierende FC Niemetal hat allerdings als derzeit Dritter zwei Spiele weniger als die Konkurrenz ausgetragen und kann durch Siege das Feld kräftig durchmischen. 

Anzeige
Anzeige

SV Puma – SC Hainberg II 1:0 (1:0). Durch einen Treffer von Plock fuhr der SV Puma gegen die Zweite des SC Hainberg einen knappen Erfolg ein (45.).

Der TSV Holtensen nutzte gegen den VfB Sattenhausen die Gunst der Stunde. Sattenhausen wehrte sich nach Kräften, konnte aber die 1:3-Niederlage nicht vermeiden. Für Holtensen eröffnete der Sieg für die weitere Saison große Chancen. SC Weende II bezwang das Schlusslicht RSV 05 II knapp mit 2:1. Die RSVer werden den Klassenerhalt wohl nicht mehr schaffen. Die Torschützen beider Spiele wurden nicht gemeldet.

Mehr zum Fußball in der Region

In der Nordstaffel verlor der TSV Ebergötzen sein Heimspiel gegen den SV Förste deutlich mit 4:1 (2:0). Bode erzielte erst drei Minuten vor dem Apfiff Ebergötzens Gegentreffer. Für den klar besseren Tabellenvierten trafen Lohr (7.), Wagener (15.) und Ehrhardt (49., 72.).

Von Reiner Finke

Hilf uns, dem Amateurfußball zu helfen. Trage Dich auf gabfaf.de/supporter kostenlos als Supporter ein.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Göttingen/Eichsfeld
Sport aus aller Welt