14. Mai 2018 / 21:58 Uhr

1. Kreisklasse West Prignitz/Ruppin: SKV Jännersdorf gewinnt 10:1

1. Kreisklasse West Prignitz/Ruppin: SKV Jännersdorf gewinnt 10:1

Eckard Peglow
Märkische Allgemeine Zeitung
Die Jännersdorfer besiegten Pritzwalks Landesliga-Reserve mit 6:0.
Die Jännersdorfer Männer besiegten die Berger mit 10:1. © Stefan Peglow
Anzeige

1. Kreisklasse West Prignitz/Ruppin: Berger Kicker ziehen im Verfolgerduell gegen die Jännersdorfer klar den Kürzeren.

Am 22. Punktspieltag der 1. Fußball-Kreisklasse West überraschte der klare Sieg der Jännersdorfer gegen die Berger im Verfolgerduell. Demerthin-Verfolger SKV Jännersdorf landete zwar einen zweistelligen Heimerfolg, liegt aber weiterhin vier Punkte hinter dem Spitzenreiter. Schlusslicht Dallmin konnte nichts zur Verbesserung seiner Position unternehmen.

Anzeige

SV Garz-Hoppenrade II – Eiche 05 Weisen II 1:4 (0:1). Die Garzer mussten Ersatz für ihre Kreisoberliga-Mannschaft stellen, gerieten gegen die gut aufgestellten Eichen relativ schnell in Rückstand und schafften kurz vor Spielende den verdienten Ehrentreffer. Tore: 0:1 Maik Feilert (12.); 0:2, 0:3 Marc Fehrmann (36., 63.); 0:4 Robin Haase (79.); 1:4 Daniel Klukas (88.).

FSV Veritas Wittenberge/Breese II – Aufbau Stepenitz 1:3 (0:2). Das Heimrecht brachte den Elbestädtern keinen Vorteil, die Stepenitzer zogen auf 3:0 davon. Erst nachdem die Gäste wegen einer Ampelkarte (61.) in Unterzahl spielten, gelang Veritas der Ehrentreffer.  Tore: 0:1 Tim Strahlendorf (15.), 0:2 Tobias Otte (28./Strafstoß), 0:3 Daniel Vogel (59.), 1:3 Marvin Swierczinski (67.).

Anzeige

SV Demerthin – Einheit Pritzwalk 5:0 (1:0). Ein glatter Sieg des Spitzenreiters, der in seiner Deutlichkeit aber erst in der zweiten Halbzeit herausgespielt wurde. Tore: 1:0, 2:0 Issa Hosen (8., 50.); 3:0 Andreas Driesel (60.): 4:0, 5:0 Hosen (80., 85.).

Die Bilder der Woche der Saison 2017/18.

Der MSV Zossen konnte nach dem Heimsieg gegen den SC Blau-Weiß Schenkendorf endgültig den Landesklasse-Aufstieg bejubeln. Zur Galerie
Der MSV Zossen konnte nach dem Heimsieg gegen den SC Blau-Weiß Schenkendorf endgültig den Landesklasse-Aufstieg bejubeln. ©

SKV Jännersdorf – Berger SV 10:1 (4:1). Im Verfolgerduell legten die Berger zwar früh vor, verloren dann aber zweistellig. Tore: 0:1 Tobias Kurz (7.); 1:1 Igor Aust (10.); 2:1 Hannes Stöck (12.); 3:1 Max Sobolewski (27.); 4:1 Stöck (45.); 5:1 Nils Brunnemann (50./Strafstoß); 6:1 Sobolewski  (60.); 7:1 Oleg Shtanchaew (62.); 8:1. 0:1 Stöck (70., 75.); 10:1 Devin Mücke (90.).

Rot-Weiß Gülitz II – SV Dergenthin 2:1 (1:1).

Die abstiegsgefährdeten Randperleberger hatten lange die Hand am Punkt, gingen aber  leer aus. Tore: 1:0 Christian Teske (16.), 1:1 Florentin Demenescu  (29.), 2:1 Danut-Ionut Fecioru (70.).  

SV Cumlosen – TuS Dallmin 5:2 (1:1). Die Elbanrainer punkteten gegen zehn Dallminer für den Klassenerhalt. Tore:  0:1 Matthias Zabback  (12.); 1:1, 2:1 Sebastian Gückel (44., 55.); 3:1 Florian Artlich (70.); 4:1 Martin Kuchar (74.); 4:2 Hamid Morady (85.); 5:2 Kuchar (88.).

Mehr Fußball aus Brandenburg

Pritzwalker FHV II – Lindenberger SV 8:3 (2:2). Die Gäste hielten gut eine Halbzeit lang mit, wurden dann aber zum Punktelieferanten. Tore: 0:1 Jan-Pierre Gericke  (9.); 1:1 Dominic Hartmann (14.); 1:2 Gericke (39.); 2:2 Hartmann (42.); 2:3 Gericke (48.); 3:3, 4:3 Leon Meier (61., 62.); 5:3 Robin Rösler (71.); 6:3 Hartmann (73.); 7:3 Arshad Rasho (76.); 8:3 Hartmann (86.).