25. Februar 2020 / 08:51 Uhr

10. Oschatzer Stadtlauf mit neuem Sponsor

10. Oschatzer Stadtlauf mit neuem Sponsor

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Im Vorjahr sind beim Oschatzer Stadtlauf insgesamt 203 Starter auf den unterschiedlichen Distanzen dabei.
Im Vorjahr sind beim Oschatzer Stadtlauf insgesamt 203 Starter auf den unterschiedlichen Distanzen dabei. © Uwe Zabell
Anzeige

Das Autohaus Hirth ist Namensgeber bei der 10. Auflage am 15. März. Zudem gibt es anlässlich zum kleinen Jubiläum ein besonderes Trikot.

Anzeige
Anzeige

Oschatz. Der LRC-Mittelsachsen lädt am 15. März zum 10. Mal zum Oschatzer Stadtlauf ein. Der Auftaktwettbewerb der Mittelsächsischen Lauftour änderte kurzfristig seinen Namen. Das Autohaus Hirth Mügeln erklärte sich bereit, als Hauptsponsor einzuspringen. Thomas Hirth und sein Team unterstützen schon viele Jahre die Läufer des Vereins. Nun gibt es also den Autohaus Hirth Stadtlauf.

Anlässlich des kleinen Jubiläums wird es Funktions-T-Shirts geben, die die erstplatzierten Läufer auf jeder Strecke als Präsent erhalten werden. Des Weiteren gibt es für alle Interessierten die Möglichkeit, ein solches Trikot als Erinnerung an den Oschatzer Wettkampf zu kaufen.

Mehr zu Sportmix Leipzig

Der Streckenverlauf wird beim Autohaus Hirth Stadtlauf identisch mit den Jahren zuvor sein. Start und Ziel befinden sich wieder an der Rosental-Sporthalle. Die Sportler und Sportlerinnen auf den Distanzen über 3,5, 8,1 und 10,5 Kilometer rennen ein, drei beziehungsweise vier Runden durch den O-Park und den Oschatzer Stadtwald. Gestartet wird um 10 Uhr.

Eine Runde um den Rosensee

Eine Strecke, die auch jeder Schüler oder Freizeitsportler mit wenig Training meistern kann, ist der Gesundheitslauf. Diese 1,8 Kilometer führen um 9.45 Uhr eine Runde um den Rosensee und wieder zurück zur Rosentalhalle. Parkplätze in unmittelbarer Nähe sind ausreichend vorhanden.

Für den Gesundheitslauf und für den OBI Biberlauf der Kindergartenkinder (Start bereits um 9.30 Uhr) bleibt es dabei, dass keine Startgebühren zu zahlen sind. Für die anderen Teilnehmer wird es eine Erhöhung um einen Euro geben, so dass Schüler bis 13 Jahre zwei Euro, Jugendliche bis 19 Jahre drei Euro und Erwachsene fünf Euro zu entrichten haben. Dafür gibt es die bewährte professionelle Zeitnahme von Lausitz-Timing, die für eine schnelle Auswertung bekannt ist.

Wie in den vergangenen Jahren gibt es am 15. März wieder eine Wertung für die Firma, Kita oder Schule mit den meisten Teilnehmern. Im vergangenen Jahr gewann den Intersport Hanel Wanderpokal die Kita „Haus Bummi“ mit 18 Teilnehmern. Die Kinder und Erzieher der Lebenshilfe werden wieder ordentlich die Werbetrommel rühren, und das können natürlich auch andere Einrichtungen oder Firmen tun.

Voranmeldungen sind ab sofort möglich unter www.mittelsaechsische-lauftour.com

Von Anita Häußler

Die aktuellen TOP-THEMEN
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt