05. Juni 2016 / 16:58 Uhr

111 Stunden Fußball: Deutsche Amateurfußballer stellen Weltrekord auf!

111 Stunden Fußball: Deutsche Amateurfußballer stellen Weltrekord auf!

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die Spieler des FC Hamburger Berg und des VfL Wallhalben jubeln über ihren Weltrekord.
Die Spieler des FC Hamburger Berg und des VfL Wallhalben jubeln über ihren Weltrekord. © dpa
Anzeige

722:568 hieß es am Ende. Irrtümer nicht ganz ausgeschlossen. Doch das Ergebnis war an diesem Tag fast egal. Nach mehr als vier Tagen ist das längste Fußballspiel aller Zeiten zu Ende gegangen.

Anzeige
Anzeige

Das längste Fußballspiel der Welt ist am Sonntag in Hamburg zu Ende gegangen. Nach 111 Stunden und vier Minuten Nachspielzeit holten sich der FC Hamburger Berg und der VfL Wallhalben (Rheinland-Pfalz) den neuen Weltrekord. Laut dem Online-Portal "abendblatt.de" fielen in dem Spiel 1.290 Tore: Die Hamburger siegten mit 722:568 Treffern. Die Einnahmen des Rekordkicks gehen an Flüchtlinge.

Die bisherige offizielle Bestmarke betrug dem "Guinness-Buch der Rekorde" zufolge 105 Stunden, aufgestellt vom schottischen Team "The Craig Gowans Memorial Fund". Das Hamburger Rekordspiel muss nach Auswertung der Videoaufzeichnungen noch von Guinness World Records bestätigt werden. Das Match war am vergangenen Dienstag um 22.02 Uhr im Hamburger Schanzenpark angepfiffen worden.

Der FC Hamburger Berg ist nach den Worten seines Klubchefs Ralph Hoffmann der jüngste und kleinste Fußballverein. Er war erst 2014 gegründet worden. Zentrales Anliegen: die Hilfe für Flüchtlingen, auf und neben dem Feld. Seit Gründung wurden diverse Projekte auf den Weg gebracht, bei denen fast immer der Fußball im Mittelpunkt stand, für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Sämtliche Einnahmen rund um das Rekordspiel sollen wieder Flüchtlingen zugute kommen.

Die Philosophie seines Vereins beschreibt der Klubchef so: "Der FC Hamburger Berg steht grundsätzlich allen Menschen auf der Welt offen, unabhängig von Nationalität, Religion, Geschlecht, Sexualität, Alter und Spielstärke." Und: "Uneigennützigkeit, Selbstlosigkeit, durch Rücksicht auf andere gekennzeichnete Denk- und Handlungsweise ist der Boden, auf dem wir wachsen oder untergehen."

Die aktuellen TOP-THEMEN
Sport aus National
Sport aus aller Welt