18. Juli 2019 / 22:24 Uhr

12. Confima-Cup: Oldenburger SV kassiert halbes Dutzend gegen den FC Schönberg

12. Confima-Cup: Oldenburger SV kassiert halbes Dutzend gegen den FC Schönberg

Clemens Behr
Vico Dombrowski (l.) und Burhan Tetik (r.) gewannen mit ihrem Team 3:1 gegen den FC Dornbreite. 
Vico Dombrowski (l.) und Burhan Tetik (r.) gewannen mit ihrem Team 3:1 gegen den FC Dornbreite.  © Agentur 54°
Anzeige

Der VfB Lübeck startet mit 3:1-Sieg gegen den FC Dornbreite in das Turnier

VfB Lübeck II - FC Dornbreite (3:1)

In der ersten Partie des Tages hätten die Gastgeber vom FC Dornbreite nach ihrem Gala-Auftritt gegen den TSV Travemünde bereits den Gruppensieg klarmachen können, doch der VfB Lübeck II hatte etwas dagegen und die Mannschaft von Coach Sascha Strehlau bereits am Vortag zu viele Körner gelassen.

Anzeige

Mehr anzeigen

Anzeige

Durch einen Abstimmungsfehler in der VfB-Hintermannschaft ging der FCD aber zunächst in Führung. Bastian Henning erlief in der zehnten Minute den Ball, legte auf den in der Mitte stehenden Andy Gomig ab, der zur Führung traf. Die allerdings währte nur kurz: Furkan Kalfa, glich in der 19. Minute aus. Wenige Minuten später drehte der aus der A-Jugend aufgerückte Vico Dombrowski das Spiel mit dem 2:1 (23.). Nach dem Seitenwechsel stellte Veysel Kara noch den 3:1-Endstand her (62.)

"Der VfB hat verdient gewonnen. Das Spiel hätte auch etwas höher ausgehen können, wie man so schön sagt, obwohl wir auch noch einige Chancen liegengelassen haben", so Dornbreites Sportlicher Leiter Jan "Kiste" Voigt. "Die Jungs sind nach dem gestrigen Spiel (9:0-Sieg gegen den TSV Travemünde, d. Red.) und den Ausdauereinheiten der letzten Tage einfach platt gewesen. Wir konnten nur zweimal wechseln und es haben beinahe die gleichen Spieler wie gestern über 90 Minuten auf dem Platz gestanden. Also kein Vorwurf an die Jungs. Wir sind mit dem jetzigen Stand der Vorbereitung zufrieden."

Mehr zum Confima-Cup

Oldenburger SV - FC Schönberg 95 (0:6)

Sein Auftaktspiel in der Gruppe B hatte der OSV zwar am Mittwoch gegen den LSC mit 4:1 gewonnen. Genau wie Dornbreite steckten dem OSV am Donnerstagabend noch die 90 Minuten vom Vortag in den Beinen. Eine so deutliche Niederlage gegen die Maurine-Kicker scheint dennoch überraschend. "In der Vorbereitung ist so ein Ergebnis zweitrangig", betonte OSV-Trainer Florian "Ebbe" Albrecht, stellte aber auch fest: "Alle Tore sind vermeidbar gewesen. Da waren wir nicht auf der Höhe. Heute haben uns aber einige Leute gefehlt, wir hatten nur 13 Leute am im Kader. Da fehlt zum jetzigen Zeitpunkt dann auch einfach die körperliche Frische." Hannes Komoss traf für den FCS dreifach. Marcel-Sven Meier, Timo Poch und Nick Heymann steuerten die weiteren Treffer bei.

Die Gruppen des 12. Confima-Cup beim FC Dornbreite Lübeck:

Gruppe A: VfB Lübeck II, TSV Travemünde, FC Dornbreite

Gruppe B: FC Schönberg 95, Oldenburger SV, Lübecker SC 99

Der Confima-Cup-Spielplan:

Mittwoch, 17. Juli:

FC Dornbreite – TSV Travemünde 9:0 (4:0)
Lübecker SC 99 – Oldenburger SV 1:4 (0:2)

Donnerstag, 18. Juli:

17:30 Uhr: VfB Lübeck II – FC Dornbreite 3:1 (2:1)
19.30 Uhr: Oldenburger SV – FC Schönberg 95 0:6 (0:2)

Freitag, 19. Juli:

17:30 Uhr: TSV Travemünde – VfB Lübeck II
19.30 Uhr: FC Schönberg 95 – Lübecker SC 99


Sonntag, 21. Juli:

12.00 Uhr: Spiel um Platz 5
14.30 Uhr: Spiel um Platz 3
17.00 Uhr: Endspiel

Trikotpräsentation des VfB Lübeck

Mehr anzeigen