14. September 2021 / 19:31 Uhr

15:1! Medizin Hochweitzschen schießt sich gegen Zschaitz/Ostrau II in Tor-Ekstase

15:1! Medizin Hochweitzschen schießt sich gegen Zschaitz/Ostrau II in Tor-Ekstase

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Und schon wieder rappelt es im Karton: Im Schnitt bekommen die Zuschauer dieser Partie alle 5,6 Minuten einen Treffer zu sehen.
Und schon wieder rappelt es im Karton: Im Schnitt bekommen die Zuschauer dieser Partie alle 5,6 Minuten einen Treffer zu sehen. © Holger Mimel
Anzeige

Rabenschwarzer Tag für die SG Zschaitz/Ostrau II: Bei den Medizinern aus Hochweitzschen musste der Torhüter 15 Mal hinter sich greifen.

Hochweitzschen. Bei bestem Fußballwetter war gerade mal eine Viertelstunde gekickt und das Spiel war praktisch entschieden. 4:0 lagen die Kreisliga-Fußballer von Medizin Hochweitzschen gegen die SG Zschaitz/Ostrau II bereits vorn, am Ende der 90 Minuten stand ein unglaubliches 15:1 für die Hausherren.

Anzeige

Kaulich, Elsner, Hanke und wiederum Kaulich sorgten für die frühe und deutliche Führung. Medizin war über die gesamte Spielzeit in allen Belangen überlegen, was auch der zwischenzeitliche Anschlusstreffer durch Martinez (18.) nicht änderte. Bis zur Halbzeit schraubte Hochweitzschen das Ergebnis auf ein rekordverdächtige 11:1 hoch. Der zweite Durchgang wurde nicht ganz so ergiebig, Medizin-Coach Klaus Krzemyk wechselte durch.

Mehr zum Fußball

Die SG konnte aber dennoch kein Kapital daraus schlagen. Kapitän Christopher Wiesner war es vorbehalten, den 15:1-Endstand zu markieren (70.). Die Mediziner blieben bescheiden und warnen davor, wegen dieses historischen Triumphes überheblich zu werden. Am Sonntag wartet der selbst ernannte Aufstiegsaspirant Hohnstädter SV auf Hochweitzschen. mim