15. August 2020 / 16:06 Uhr

15 Millionen Euro: Benfica Lissabon gibt Ablöse für Luca Waldschmidt bekannt – Irre Ausstiegsklausel

15 Millionen Euro: Benfica Lissabon gibt Ablöse für Luca Waldschmidt bekannt – Irre Ausstiegsklausel

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Im Vertrag von Luca Waldschmidt befindet sich eine irre Ausstiegsklausel.
Im Vertrag von Luca Waldschmidt befindet sich eine irre Ausstiegsklausel. © imago images/Beautiful Sports
Anzeige

Benfica Lissabon hat die Ablöse für den Transfer von Luca Waldschmidt bekannt gegeben. Demnach überweisen die Portugiesen 15 Millionen Euro für den 24-Jährigen an den SC Freiburg. Zudem enthält der Vertrag eine absurd klingende Ausstiegsklausel.

Am Freitag ist der Deal endgültig über die Bühne gegangen: Nationalspieler Luca Waldschmidt hat bei Benfica Lissabon einen Fünfjahresvertrag bis 2025 unterschrieben. Das teilte Portugals Rekordmeister auf seiner Internetseite mit. Auch die Ablösesumme für den 24 Jahre alten Offensivspieler vom SC Freiburg gab der börsennotierte Klub bekannt. Sie beträgt nach Angaben Benficas 15 Millionen Euro.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Im Vertrag von Waldschmidt ist zudem eine Ausstiegsklausel verankert – in Höhe von 88 Millionen Euro. Für diese festgeschriebene Ablösesumme kann der deutsche Nationalspieler den 37-maligen portugiesischen Meister vorzeitig verlassen. "Ich bin sehr glücklich, hier zu sein, und ich möchte dem Team helfen, seine Ziele zu erreichen. Für mich persönlich ist es ein sehr wichtiger Schritt", sagte Waldschmidt, der bei seinem neuen Klub das Trikot mit der Nummer 10 erhält.

Von 2010 bis 2019: Die besten Transfers des Jahrzehnts

Welcher Transfer war im zurückliegenden Jahrzehnt der beste? Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die 25 erfolgreichsten Spieler-Wechsel in Europas Top-Ligen.  Zur Galerie
Welcher Transfer war im zurückliegenden Jahrzehnt der beste? Der SPORTBUZZER zeigt die 25 erfolgreichsten Spieler-Wechsel in Europas Top-Ligen.  ©

Benfica profitierte bereits von Ausstiegsklauseln

Neben Luca Waldschmidt gaben die Portugiesen auch die Transfers von Jan Vertonghen (Tottenham Hotspur, ablösefrei) und Everton (Gremio Porto Alegre, 20 Millionen Euro) bekannt. Der brasilianische Flügelmann besitzt in seinem Vertrag – ähnlich wie Waldschmidt – eine Ausstiegsklausel, sogar in Höhe von 150 Millionen Euro. Mit den neuerlichen Aktivitäten auf dem Transfermarkt investierte Benfica einen Teil der 126-Millionen-Ablöse, die man im vergangenen Sommer für den Verkauf von Joao Felix zu Atletico Madrid eingenommen hatte. Interessanter Fakt: Auch bei diesem Geschäft profitierte Lissabon von einer festgelegten Ausstiegs-Summe. Gute Erfahrungen haben die Portugiesen mit entsprechenden Klauseln also bereits gemacht.