09. November 2019 / 17:19 Uhr

Nachfolger von Daniel Bierofka: Ex-Nürnberger Michael Köllner wird neuer Trainer bei 1860 München

Nachfolger von Daniel Bierofka: Ex-Nürnberger Michael Köllner wird neuer Trainer bei 1860 München

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der ehemalige „Club“-Coach Michael Köllner wird neuer Trainer beim Fußball-Drittligisten TSV 1860 München.
Der ehemalige „Club“-Coach Michael Köllner wird neuer Trainer beim Fußball-Drittligisten TSV 1860 München. © dpa
Anzeige

1860 München hat einen Nachfolger für den zurückgetretenen Trainer Daniel Bierofka gefunden. Der ehemalige Nürnberg-Coach Michael Köllner übernimmt beim Drittligisten. 

Anzeige
Anzeige

Der ehemalige „Club“-Coach Michael Köllner wird neuer Trainer beim Drittligisten TSV 1860 München. Die Verpflichtung des 49-Jährigen gaben die „Löwen“ am Samstag bekannt. An diesem Dienstag leitet Köllner erstmals das Training und tritt die Nachfolge des vor wenigen Tagen zurückgetretenen Daniel Bierfoka an. Unter Interimstrainer Oliver Beer glückte den Münchnern am Samstag durch ein Tor von Stefan Lex ein 1:0 beim Halleschen FC.

„Nach dem überraschenden Rücktritt von Daniel Bierofka war es unser Ziel, schnell einen neuen Coach zu finden, um die Länderspielpause möglichst optimal nutzen zu können“, sagte 1860-Geschäftsführer Günther Gorenzel. „Wir sind mehr als glücklich, dass wir den Nürnberger Aufstiegstrainer Michael Köllner für Sechzig gewinnen konnten. Er hat große Erfahrung sowohl als Profi- als auch als Nachwuchscoach.

Mehr vom SPORTBUZZER

Köllner gelang mit dem 1. FC Nürnberg 2018 der Aufstieg in die Bundesliga. In der folgenden Saison musste er nach einer Serie von Misserfolgen im Februar gehen. Vor seiner Zeit als Chefcoach war er U21-Trainer und leitete parallel das Nachwuchs-Leistungszentrum des FCN. Von 2002 bis 2014 arbeitete Köllner zwölf Jahre für den Deutschen Fußball-Bund als Koordinator im Bereich Talentförderung.

Talentschmiede "Sechzig": Diese Stars kommen aus der Jugend des TSV 1860 München

Beachtlich viele Spieler aus dem Nachwuchs von 1860 München haben in den letzten Jahren den Sprung zum Profi geschafft. Der <b>SPORT</b>BUZZER stellt die Bekanntesten vor! Zur Galerie
Beachtlich viele Spieler aus dem Nachwuchs von 1860 München haben in den letzten Jahren den Sprung zum Profi geschafft. Der SPORTBUZZER stellt die Bekanntesten vor! ©
Anzeige

Er ist ein echter Spieler-Entwickler, der aber auch über Jahre Trainer ausgebildet hat“, äußerte Gorenzel. „Auch dank seiner Arbeit konnte der 1. FC Nürnberg eine wirtschaftlich schwierige Phase überstehen und gleichzeitig sportliche Erfolge feiern. Das ist genau das, was wir für den TSV 1860 wollen und brauchen.“ Der Regensburger Günter Brandl (57) wird Köllner als Assistent zur Seite stehen und das bestehende Trainerteam ergänzen.

1860-Investor Ismaik: "Bierofka geht als Held"

Investor Hasan Ismaik versuchte zuvor Bierofka noch umzustimmen - ohne Erfolg. "Für mich geht Daniel Bierofka als Held. Er steht wie kein Zweiter für 1860", sagte Ismaik. In den Spekulationen über einen Rücktritt ließ der Jordanier in den Sozialen Netzwerken verlauten: "Ich bin entsetzt, mit welchen Methoden Daniel Bierofka beim TSV 1860 beschädigt wird. Seit Monaten wird unser Trainer gemobbt. Für mich ist das eine Schande, die ich nicht in Worte fassen kann."

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN