14. Oktober 2021 / 21:20 Uhr

2:0 beim SV Lindenau: SV Panitzsch/Borsdorf neuer Spitzenreiter

2:0 beim SV Lindenau: SV Panitzsch/Borsdorf neuer Spitzenreiter

Frank Müller
Leipziger Volkszeitung
aCH1_3834
Jubel bei den Gelb-Blauen: Der SV PaBo ist neuer Spitzenreiter der Stadtliga Leipzig. © Christian Modla
Anzeige

Flutlichtspektakel in Leipzig: Wedemann-Elf gewinnt Topspiel in Lindenau mit 2:0 und grüßt nun von der Tabellenspitze.

Leipzig. Der SV Panitzsch/Borsdorf ist neuer Tabellenführer der Fußball-Stadtliga. Die Mannschaft von Trainer Thomas Wedemann hat den bisherigen Tabellenführer SV Lindenau auf dessen Platz vor rund 300 Zuschauern im direkten Duell per 2:0 (1:0) von Rang eins verdrängt.

Anzeige

Die Partie wurde auf dem relativ engen Kunstrasen des Sportplatzes Charlottenhof sehr intensiv geführt. Die erste Großchance hatten die Gäste, doch Robert Pöschel könnte den Schuss von Tobias Heinrich in der 14. Minute auf der Torlinie abblocken. In der 25. Minute ging "PaBo" aber doch in Führung, ein Schuss von Marcel Wagner wurde zunächst noch pariert, doch Tony Kaiser's Nachschuss saß.

DURCHKLICKEN: Die Bilder zum Stadtliga-Spitzenspiel

SV Panitzsch/Borsdorf gewinnt das Spitzenspiel beim SV Lindenau mit 2:0 und ist neuer Tabellenführer. Zur Galerie
SV Panitzsch/Borsdorf gewinnt das Spitzenspiel beim SV Lindenau mit 2:0 und ist neuer Tabellenführer. ©

Die Gastgeber kamen mit neuem Elan aus der Pause, doch insgesamt waren die Gäste aggressiver und auch oft einen Tick flinker. So fiel das 0:2 nicht unverdient. Der eingewechselte Sebastian Klemm traf in der 58. Minute von halbrechts mit einem kaum haltbaren Volleyschuss. Obwohl beide Teams verbissen weiterkämpften und noch ein paar Halbchancen besaßen, blieb es beim 0:2.