21. Februar 2022 / 22:21 Uhr

2:0-Sieg! Hallescher FC setzt Erfolgsserie bei 1860 München fort

2:0-Sieg! Hallescher FC setzt Erfolgsserie bei 1860 München fort

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Trainer André Meyer kann mit dem Auftritt seines Halleschen FC zufrieden sein.
Trainer André Meyer kann mit dem Auftritt seines Halleschen FC zufrieden sein. © (c) dpa-Zentralbild
Anzeige

Dritter Sieg in Folge: Der Hallesche FC gewinnt im Stadion an der Grünwalder Straße gegen die Sechziger mit 2:0.

München. Der Hallesche FC hat seine Erfolgsserie fortgesetzt. Die Schützlinge von Trainer Andre Meyer gewannen am Montag ihr Gastspiel beim TSV 1860 München mit 2:0 (0:0) und blieben damit im vierten Spiel in Folge ungeschlagen sowie seit nunmehr 412 Minuten ohne Gegentor. Jan Shcherbakovski (54.) und Michael Eberwein (63.) mit einem verwandelten Foulelfmeter sorgten für den achten Saisonerfolg, durch den der HFC sieben Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone hat.

Anzeige

Die Hallenser übernahmen nach gut 20 Minuten, hatten mehr Ballbesitz und auch zwei verheißungsvolle Situationen, um in Führung zu gehen. Eine gefährliche Hereingabe von Niklas Kreuzer konnten die Hausherren im letzten Moment zur Ecke klärten. Den Distanzschuss von Jan Löhmannsröben (31.) parierte der Münchner Schlussmann Marco Hiller. Die Gastgeber tauchten in den ersten 45 Minuten kein einziges Mal gefährlich im halleschen Strafraum auf.

Mehr zur 3. Liga

Aus ihrer Überlegenheit schlugen die Hallenser neun Minuten nach dem Wiederanpfiff Kapital. Nach einer Ecke von Kreuzer knallte Shcherbakovski das Leder flach ins lange Eck. In der 63. Minute blieb Eberwein vom Elfmeterpunkt eiskalt und erhöhte auf 2:0. Die Null hielt HFC-Keeper Tim Schreiber (76.) mit einer Glanzparade beim Schuss von Richard Neudecker fest und ersparte seinem Team damit eine hektische Schlussphase.