19. September 2020 / 21:11 Uhr

2:1 - Robertino Borja siegt mit der SG Sarau/Bosau gegen Ex-Klub

2:1 - Robertino Borja siegt mit der SG Sarau/Bosau gegen Ex-Klub

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ein Bild aus Groß Grönauer Zeiten: Robertino Borja.
Ein Bild aus Groß Grönauer Zeiten: Robertino Borja. © Agentur 54°
Anzeige

Die SG Sarau/Bosau konnte ihren Saisonauftakt am Samstagabend auf heimischem Terrain erfolgreich gestalten. Mit 2:1 gewann die Mannschaft von Robertino Borja gegen den TSV Eintracht Groß Grönau. Für Borja bedeutete die Partie neben dem ersten Punktspiel seit langer Zeit das Wiedersehen mit seinem Ex-Klub, bei dem er zwischen 2016 und 2020 als Cheftrainer die Geschicke der ersten Herrenmannschaft geleitet hatte.

Anzeige

Hans Reimers hatte nach einer guten Viertelstunde in Führung gebracht (16.), nachdem die Gäste gleich zwei Mal mit hochkarätigen Chancen an SG-Schlussmann Lars Henrik Möller gescheitert waren. Kurz vor dem Pausenpfiff machte es die TSV-Offensive in Person Felix Schmiedeberg dann besser (44.), mit 1:1 gingen die Teams in die Kabinen. In einem auch im zweiten Durchgang hart umkämpften Spiel gelang abermals den Hausherren der Treffer - diesmal der spielentscheidende.

Marvin Obenaus versenkte einen Foulelfmeter (68.), dreizehn Minuten später stand er abermals aus dem selben Grund wieder am Punkt und verschoss. "Es war das erwartet hitzige Spiel. Natürlich wollten die Groß Grönauer gegen den Ex-Trainer etwas reißen. Insgesamt ist der Sieg für uns verdient, da wir im zweiten Durchgang den Willen gezeigt haben, zu gewinnen", resümierte Borja. Sein Kollege auf der Gegenseite sprach von einer "unverdienten Niederlage" seiner Jungs.

Mehr News zur SG Sarau/Bosau

"Beide Mannschaften haben gefightet. Am Ende entscheidet ein Strafstoß das Spiel. Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft Wir hätten definitiv mindestens einen Punkt verdient gehabt. Glückwunsch nach Sarau", befand Eintracht-Trainer Robert Balazs.

Weitere Ergebnisse der Verbandsliga Süd-Ost am Samstag
SV Hamberge - TSV Neustadt 2:2
SV Schackendorf - SG Bad Schwartau 1:2