20. April 2019 / 19:43 Uhr

2:8! VfB Lübeck II kommt beim TSB Flensburg böse unter die Räder (mit Video)

2:8! VfB Lübeck II kommt beim TSB Flensburg böse unter die Räder (mit Video)

Volker A. Giering
Lübecker Nachrichten
Der TSB Flensburg ließ dem VfB Lübeck II beim 8:2-Kantersieg keine Chance.
Der TSB Flensburg ließ dem VfB Lübeck II beim 8:2-Kantersieg keine Chance. © Agentur 54°
Anzeige

In der Rückrunde läuft es nicht mehr so richtig beim VfB Lübeck II

Nachdem das Hinspiel noch 2:2 ausging, kam die Lübecker U23-Elf dieses Mal böse unter die Räder und kassierte die höchste Niederlage. Dementsprechend betrübt war die Stimmung auf der langen Rückfahrt.

Anzeige

Keine Bereitschaft trotz Führung

Dabei waren die Gäste schon nach acht Minuten durch Stürmer Fabio Parduhn in Front gegangen. „Danach haben wir aber Geschenke durch individuelle Fehler in der Defensive verteilt. Unser Zweikampfverhalten war nicht vorhanden. Das war in allen Belangen zu wenig. Von der gesamten Truppe“, beklagte ein bedienter Co-Trainer Nils Kjär. Die komplette Bereitschaft habe gefehlt. „Diese vermissen wir schon in der gesamten Rückrunde.“ Die Folge war, dass plötzlich 1:4 zur Pause durch die Treffer von Björn Lass (11.), Arne Ingwersen (15.) und Nikolas Holtze per Doppelschlag (27., 31.) stand.

Torbuzzer: TSB Flensburg - VfB Lübeck II und PSV Neumünster vs. SV Eichede
Mehr zum VfB Lübeck

Kjär kündigt Konsequenzen an

Nach dem Seitenwechsel setzte sich das Elend weiter fort. Die Flensburger spielten weiter Katz und Maus mit den enttäuschenden Grün-Weißen. Erneut der überragende Holtze (47., 81.) und Malek Fakhoury (58., 60.) bauten das Ergebnis weiter auf 1:8 aus, ehe der eingewechselte Veysel Kara (90.) zumindest noch etwas Ergebniskosmetik betreiben konnte.

Beim VfB-Nachwuchs gibt’s einiges zu besprechen. Kjär kündigte für die kommende Woche eine interne Aussprache an. „Die zuletzt gezeigten Leistungen entsprechen nicht den Ansprüchen des Gesamtvereins“, sagte er.


Scorerrangliste: VfB Lübeck (2018/2019)

Platz 1 - Ahmet Arslan: 13 Tore / 10 Vorlagen. Beim 3:0 gegen den BSV Rehden erzielte Achim das erste und dritte Tor selbst.  Zur Galerie
Platz 1 - Ahmet Arslan: 13 Tore / 10 Vorlagen. Beim 3:0 gegen den BSV Rehden erzielte "Achim" das erste und dritte Tor selbst.  ©

VfB Lübeck II: Schuchardt – Demircan, Korup (81. Tetik), Svirca, Todt – Vogt (59. Kara), Dagli, Akcasu, Bock (72. Gottschalk) – Weidemann, Parduhn.