10. Januar 2021 / 15:28 Uhr

2. Liga kompakt: Hannover besiegt Darmstadt dank Ducksch - Bochum springt auf Platz zwei

2. Liga kompakt: Hannover besiegt Darmstadt dank Ducksch - Bochum springt auf Platz zwei

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Doppelter Jubel: Marvin Ducksch (l.) brachte Hannover den Auswärtssieg in Darmstadt und Simon Zoller schoss das erste Bochumer Tor in Regensburg.
Doppelter Jubel: Marvin Ducksch (l.) brachte Hannover den Auswärtssieg in Darmstadt und Simon Zoller schoss das erste Bochumer Tor in Regensburg. © Getty Images/imago images (Montage)
Anzeige

Hannover 96 pirscht sich nach einem knappen Auswärtssieg beim SV Darmstadt weiter an die Aufstiegsränge heran. Der VfL Bochum gelingt durch ein 2:0 gegen Jahn Regensburg den Sprung auf Platz zwei. Der SC Paderborn besiegt Erzgebirge Aue.

Anzeige

SV Darmstadt 98 - Hannover 96 1:2 (0:1)

Mit einem 2:1 (1:0)-Auswärtssieg beim SV Darmstadt 98 ist Hannover 96 näher an die Aufstiegsplätze der 2. Bundesliga herangerückt. Nach einer zähen Anfangsphase beider Mannschaften brauchte es eine Standardsituation für das erste Tor des Tages. Mit einem direkt verwandelten Freistoß aus rund 20 Metern sorgte Marvin Ducksch (45. Minute) für die Führung der 96er. Auch den zweiten Treffer machte Ducksch (50.) nach einem Abwehrfehler von Lars-Lukas Mai, der vom FC Bayern an Darrmstadt ausgeliehen ist. Der eingewechselte "Lilien"-Angreifer Aaron Seydel (68.) kam nur noch zum Anschlusstor. In der Vorwoche hatte das Team von Kenan Kocak dessen Ex-Klub SV Sandhausen mit 4:0 besiegt. Während Hannover als Tabellensiebter aktuell vier Punkte Rückstand auf Relegationsrang drei hat, müssen die Darmstädter um Coach Markus Anfang als Tabellen-13. weiterhin nach unten blicken.

Anzeige

Jahn Regensburg - VfL Bochum 0:2 (0:0)

Der VfL Bochum hat den Sprung auf Platz zwei und damit auf einen direkten Aufstiegsplatz geschafft. Die Mannschaft von Trainer Thomas Reis gewann mit 2:0 (0:0) bei Jahn Regenburg. Der Aufstiegsaspirant nutzte den Patzer des Konkurrenten Holstein Kiel (1:1 gegen St. Pauli) vom Vortag und überholte die Norddeutschen. Die Gäste aus dem Ruhrpott kamen schon in der ersten Halbzeit zu einigen Chancen, ließen diese aber allesamt ungenutzt. Den erlösenden Treffer der Gäste erzielte Goalgetter Simon Zoller in der 80. Minute nach einem schnell ausgeführten Freistoß. Sekunden vor dem Schlusspfiff erhöhte der erst kurz zuvor eingewechselte Thomas Eisfeld.

Mehr vom SPORTBUZZER

SC Paderborn - Erzgebirge Aue 2:1 (1:1)

Nach einer turbulenten Anfangsphase hat sich Bundesliga-Absteiger SC Paderborn mit 2:1 (1:1) gegen Erzgebirge Aue durchgesetzt. Schon nach drei Minuten brachte Sven Michel die Gastgeber in Führung. Dem Treffer vorausgegangen war allerdings eine Überprüfung durch den Videoschiedsrichter wegen einer vermeintlichen Abseitsposition - doch das 1:0 zählte letztlich. Postwendend sorgte Aues Florian Krüger (6.) für den Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel erzielte Julian Justvan (57.) in Folge eines blitzsauberen Konters den Siegtreffer der Ostwestfalen.