02. August 2019 / 22:26 Uhr

2. Liga kompakt: St. Pauli mit bitterer Heimpleite - Irres Spiel zwischen Bochum und Bielefeld

2. Liga kompakt: St. Pauli mit bitterer Heimpleite - Irres Spiel zwischen Bochum und Bielefeld

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Marvin Knoll und der FC St. Pauli dürften sich den Saisonstart in der 2. Liga anders vorgestellt haben.
Marvin Knoll und der FC St. Pauli dürften sich den Saisonstart in der 2. Liga anders vorgestellt haben. © imago images / Zink
Anzeige

Der FC. St. Pauli hat bei seiner Saison-Premiere vor heimischem Publikum eine bittere Pleite gegen die SpVgg Greuther Fürth kassiert. Zwischen dem VfL Bochum und Arminia Bielefeld ging es turbulent zu. Der VfL Osnabrück siegt mit einem Wembley-Tor. Die Zweitliga-Partien im Überblick.

Anzeige
Anzeige

FC St. Pauli - SpVgg Greuther Fürth 1:3 (1:2)

Der FC St. Pauli hat den Start in die neue Zweitliga-Saison gründlich verpatzt. Nach dem 1:1 zum Auftakt bei Arminia Bielefeld ging am Freitagabend die Heimpremiere daneben: Die Hamburger unterlagen der SpVgg Greuther Fürth 1:3 (1:2). Daniel Keita-Ruel brachte die Gäste, die sich für das 0:2 gegen Erzgebirge Aue am ersten Spieltag rehabilitierten, mit einem Doppelpack (17. und 35.) früh auf die Siegerstraße. St. Pauli schöpfte nach dem Anschluss von Dimitris Diamantakos (45.) noch einmal Hoffnung, doch Fürth schlug nach der Pause durch Julian Green zurück (70.). Bitter für St. Pauli: Kapitän Christopher Avevor musste kurz nach dem ersten Gegentreffer mit Verdacht auf Bruch des linken Unterschenkels ausgewechselt werden.

Mehr vom SPORTBUZZER

VfL Bochum - Arminia Bielefeld 3:3 (0:0)

Dank einer starken Aufholjagd hat der VfL Bochum einen kompletten Fehlstart in die neue Zweitliga-Saison vermieden - den ersten Sieg jedoch verpasst. Eine Woche nach dem 1:3 zum Auftakt der Spielzeit bei Jahn Regensburg wandelte die Mannschaft von Trainer Robin Dutt einen 0:2-Rückstand gegen Arminia Bielefeld in eine 3:2-Führung, ehe die Gäste kurz vor dem Ende noch einmal ausglichen.

Andreas Voglsammer (54.) und Fabian Klos (56.) hatten mit einem Doppelschlag für die Führung der Bielefelder, die die Saison mit einem 1:1 gegen den FC St. Pauli begonnen hatten, gesorgt. Dann drehte Bochum auf und konterte durch die Treffer von Danny Blum (74., Foulelfmeter), Mboussy Ganvoula (79.) und Simon Zoller (85.). Doch ein Eigentor von Anthony Losilla ließ die Arminia über das 3:3 jubeln (90.+1).

Welche Stadien der 2. Bundesliga erkennst Du von oben?

Welche Stadien der 2. Bundesliga erkennt ihr? Macht mit bei der <b>SPORT</b>BUZZER-Challenge!  Zur Galerie
Welche Stadien der 2. Bundesliga erkennt ihr? Macht mit bei der SPORTBUZZER-Challenge!  ©
Anzeige

SV Sandhausen - VfL Osnabrück 0:1 (0:0)

Aufsteiger VfL Osnabrück hat nach seiner Rückkehr in die 2. Liga den ersten Sieg eingefahren. Nach der 1:3-Heimniederlage gegen den 1. FC Heidenheim zum Saisonstart kamen die Niedersachsen beim SV Sandhausen zu einem 1:0 (0:0). Marcos Alvarez sorgte mit einem Freistoß aus 22 Metern, der unter der Latte des SVS-Tores einschlug und kurz hinter der Linie zu Boden tropfte, für den Treffer des Tages (78.). Die Platzherren warten nach dem 1:1 zum Saisonstart bei Holstein Kiel weiter auf ihren ersten Dreier der Saison.

Wer wird Zweitliga-Meister? Hier abstimmen!

Mehr anzeigen

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt