16. Januar 2021 / 14:58 Uhr

2. Liga kompakt: Bochum klettert mit Sieg gegen Nürnberg an die Spitze – St. Pauli hofft dank Last-minute-Tor

2. Liga kompakt: Bochum klettert mit Sieg gegen Nürnberg an die Spitze – St. Pauli hofft dank Last-minute-Tor

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Robert Zulj und Robert Tesche schossen den VfL Bochum an die Spitze. Der FC St. Pauli konnte spät über einen Sieg jubeln.
Robert Zulj und Robert Tesche schossen den VfL Bochum an die Spitze. Der FC St. Pauli konnte spät über einen Sieg jubeln. © imago images/Nordphoto
Anzeige

Dieser Spieltag der 2. Bundesliga hatte viel zu bieten: Hannover 96 wackelte erneut bedenklich und musste sich letztlich gegen Kellerkind St. Pauli geschlagen geben. Fortuna Düsseldorf und der VfL Bochum machten das Rennen um die Aufstiegsplätze weiter spannend.

Anzeige

Hannover 96 - FC St. Pauli 2:3 (0:2)

Nach einer desaströsen Anfangsphase hat Hannover 96 in letzter Minute einen Punktgewinn im Nordduell gegen den FC St. Pauli verpasst. Igor Matonovic (90.+2) gelang aus Sicht der Hamburger das späte Siegtor zum 3:2 (2:0) in der HDI-Arena, das dem Tabellenvorletzten Rückenwind bringen dürfte. 96 lag gegen strauchelnde Hamburger bereits nach zehn Minuten mit 0:2 hinten, nachdem Rodrigo Zalazar (2.) und Guido Burgstaller (10.) für die Gäste getroffen hatten. Hannover-Trainer Kenan Kocak hatte nach einer halben Stunde genug, brachte Weydandt und Muslija für Schindler und Sulejmani. 96 wurde nun besser und kam nach Wiederanpfiff zurück: Ein Doppelschlag von Genki Haraguchi (53., 55.) binnen 120 Sekunden brachte 96 wieder ins Spiel. Hannovers Jaka Bijol (87.) sah in einer hektischen Schlussphase Gelb-Rot, Matanovic erzielte aus Sicht der Gäste den Lucky Punch.

Anzeige

VfL Bochum - 1. FC Nürnberg 3:1 (1:1)

Der VfL Bochum hat sich zumindest bis Sonntag an die Spitze der Zweitliga-Tabelle gesetzt. Die Nordrhein-Westfalen setzten sich trotz Rückstands mit 3:1 (1:1) gegen den 1. FC Nürnberg durch und überholten damit zumindest bis Montag den Hamburger SV, der beim VfL Osnabrück gefordert ist. Obwohl Manuel Schäffer (29.) die Gäste zunächst in Führung geschossen hatte, drehte Bochum die Partie: Robert Zulj (31.) fand eine prompte Antwort, im zweiten Durchgang gelang dem starken Robert Tesche (73./83.) ein seltener Doppelpack. Der FCN bleibt in der Tabelle als Zwölfter weiterhin hinter den Erwartungen zurück.

Mehr vom SPORTBUZZER

Erzgebirge Aue - Fortuna Düsseldorf 0:3 (0:1)

Fortuna Düsseldorf bleibt im Aufstiegsrennen! Die Mannschaft von Uwe Rösler setzte ihre Aufholjagd in der Tabelle mit einem 3:0 (1:0)-Erfolg bei Erzgebirge Aue durch und übernahm nach schwachem Saisonstart vorübergehend den Relegationsplatz. Dawid Kownacki (24.) hatte die Fortunen im ersten Durchgang zum 1:0 geschossen, Kenan Karaman (82.) und Thomas Pledl (90.) konnten zum Endstand nachlegen. Eine perfekte Auswärtsleistung der Gäste.